#31

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 04.09.2018 07:06
von Lily Levitt | 3.673 Beiträge

Einen schönen guten Morgen lieber Nate!

Sorry für die Wartezeit, dafür gibt es aber jetzt frischen Kaffee.

Nun zum wesentlichen, Name & Ava sind frei und gehören somit dir, die Story ist soweit auch schlüssig. Den Probepost darfst du dir sparen, ich hab Timo zum Glück grad noch erwischt. Somit, darf ich dich direkt durchwinken.

Dann komm mal rein in die gute Stube

- Lily



nach oben springen

#32

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 04.09.2018 12:38
von Emma Clark | 3.453 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!

S T O R Y L I N E • R E G E L N • L I S T E N • G E S U C H E




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b]
» [b]Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):[/b]
» [b]Beruf:[/b][/style] [
» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style]
» [b]Avatar:[/b][/style]
» [b]Storyline:[/b]
» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b]
» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b]
» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b]
» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b]
 
[/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#33

RE: Fragen vor der Bewerbung?

in CHARAKTERBEWERBUNG 07.09.2018 04:18
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- Nachname: Raine Zavelaz Aka Bambi
» Alter Geburtstag (inkl. Jahr):
» Beruf:
waffenhändlerin /häckerin
» Gesellschaftlicher Rang:[/style] unterschicht
» Avatar:[/style] Selena Marie gomez

» Storyline:

Raine, auch bekannt als „Bambi“ ist ein mitglied der Serpents, und dies schon seit Ihrem 19ten Lebensjahr, nun kommt natürlich die Frage auf: was tut so eine unscheinbare Junge Frau bei so einer Gefährlichen Bande?
Und vor allem, wie kommt sie in kontakt mit Waffen?
Alles passierte als die kleine Raine, noch gar nicht geboren wurde, ihr Vater verliebte sich in ihre Mutter und ihre Mutter? Sie liebte ihren Vater schon ewig, eines kam zu dem anderen und sie zeugten die kleine Raine, wieso Raine? Ganz einfach sie wollten ihr erst einen Namen geben an dem Tag selbst als sie zur Welt Kam, und wie durch zufall regnete es auch, somit Tauften sie , sie Raine, sie hatte eine wundervolle Kindheit , wurde geliebt und verwöhnt dass ihr Vater krumme geschäfte Pflegte davon wusste sie nichts er selbst? War Waffenhändler somit hatte sie früh was damit zu tun , er erklärte ihr jede Waffe was sie tun konnte wie weit sie schießen konnte, wie der Rückstoß sein würde und wie laut es knallen würde, für sie war es wie ein Spiel, sie liebte es und jedes mal wenn sie eine Waffe richtig nannte freute sich ihr Vater und sprotzte nur so vor Stolz.
Eines tages verkaufte er an die Falschen leute, schaffte sich somit feinde und hatte auch das Leben seiner Großen Liebe auf dem Gewissen, er schmiß Raine, mit grade mal 16 jahren raus und zog weg weit weit weg, meldete sich nie wieder.
Natürlich war das einzige in dem sie wirklich gut war Waffen zu verticken und wie man Computer häcken konnte , da ihre Mutter Computer spezialistin war, konnte sie sich in jedes beliebige Netz häcken, also verdiente sie sich somit ein bisschien Geld neben bei.
Jemand brauchte bessere Schuhl noten? Sie Häckte das system.
Mit 18 wurden die Serpents auf sie Aufmerksam, als sie grade in einer Gasse von vier Männern in die enge getrieben wurde retteten die Serpents, ihr das Leben, sie wollten ihr nur helfen doch sie schloss sich ihnen an und fannd somit eine Loyalere Familie als sie sich je zu Wüschen hoffte.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Das Von floyd
» Wird ein Probepost verlangt?: ja
» PB Alter &Playerfahrung?: 21 & so 5/6
» Regeln gelesen &akzeptiert?:
 Yes
[/style]


Lily Levitt wird sich darum kümmern
nach oben springen

#34

RE: Fragen vor der Bewerbung?

in CHARAKTERBEWERBUNG 07.09.2018 07:02
von Lily Levitt | 3.673 Beiträge

Einen schönen guten Morgen, du Nachteule!

Wie schön, dass du zu uns gefunden hast.

Dein Name sowie der Ava sind frei und sind hiermit deins. Die Story ist wohl noch etwas ausbaufähig, aber ich drück mal ein Auge zu. Zudem würde ich dich noch bitten, deinen Geburtstag nachzutragen.

Deinen Probepost darfst du dann HIER abliefern.

Wir sehen uns also gleich dort.

Lieben Gruß,
Lily



nach oben springen

#35

RE: Fragen vor der Bewerbung?

in CHARAKTERBEWERBUNG 07.09.2018 12:58
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname:
Davina Violet Gardner
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):
25 Jahre | 14.Juni 1992
» Beruf:

Bloggerin/Barkeeperin
» Gesellschaftlicher Rang:[/style]
Mittelschicht
» Avatar:[/style]
Amy Jackson
» Storyline:

Vor 25 Jahren, wurde in Mumbai in ein kleines Schwarzhaariges Mädchen unter dem Namen Parvati Sharma geboren. Einen leichten Start in das Leben hatte das kleine Mädchen jedoch nicht. Erst starb ihre Mutter bei der Geburt, und dann kam sie auch noch ins Heim, da kein anderer Angehöriger von der in den Slums lebenden Mutter ausfindig gemacht werden konnte. Das Mädchen verbrachte also bis zu ihrem 6. Lebensjahr das Leben im Heim, wo es schon viel zu wenig zu Essen gab, und man froh war, wenn man die meisten Mäuler stopfen konnte, zudem wurde Parvati immer schlecht von den Erzieherin behandelt, und es wurde gesagt das Parvatis Mutter eine Schlampe war, denn Parvati sah nicht wie eine Inderin aus, und da Parvatis Mutter als Prostituierte gearbeitet hatte, konnte das Kind von Jedem sein . Aber anscheinend hatte es jemand dort Oben gut mit der 6.Jährigen Parvati gemeint. Ein Ehepaar aus Amerika war auf der Suche nach einem indischen Mädchen, da sie selbst keine Kinder kriegen konnten, und als sie im Heim dann auf die kleine Parvati trafen, waren sie auf Anhieb verliebt in das Mädchen mit den strahlend blauen Augen, das nicht unbedingt wie ein Indisches Mädchen wirkte. Deswegen adoptierten sie das Mädchen. Von nun an, hatte Parvati ein neues Leben, und vor allem einen neuen Namen. Rubeus und Veronica Gardner, benannten sie Davina Violet. Gemeinsam zogen sie nach Orlando. Das Mädchen welches aus ärmlichen Verhältnissen kam, war erstaunt von dem Lebensstil ihrer neuen Eltern. Anfangs war sie sehr schüchtern, und musste auch erst die englische Sprache lernen. Doch mit der Zeit wurde alles leichter und schöner. Das Mädchen wuchs zu einer schönen jungen Frau heran. Hatte ein gutes Verhältniss zu ihren Eltern und auch zu ihrem Jüngeren Adoptivbruder Caleb, den Rubeus und Veronica ebenfalls adoptierten, dieser war jedoch aus einem Heim in Orlando, mit der Zeit aber wurde es nicht mehr ganz so schön mit Caleb, irgendwie schien der Junge seine Große Schwester immer mehr zu verabscheuen, er wollte das Lieblingskind seiner Eltern sein, und versuchte sie ständig auszustechen, und ihr das Leben schwer zu machen. Davina brachte gute Noten nach Hause, und war schon immer sehr sportlich und ehrgeizig, weswegen sie auch immer in der Schule einer der Besten im Sport war, Caleb war eher ein mittelbegabter Junge, und er war einfach eifersüchtig auf seine Adoptivschwester. Mit 18 erfuhr sie dann, das sie eigentlich Inderin ist, und mit 6 Jahren von ihren Eltern adoptiert worden war, da Davina durch Zufall, ein altes Foto von ihr und ihren Eltern fand, wo sie komische Kleidung trug, sich aber nicht mehr dran erinnern konnte. Doch sie war ihren Eltern nicht böse, sondern eher dankbar, für das Leben was sie Ihr schenkten. Davina arbeitet inzwischen als Bloggerin und jobbt noch nebenbei als Barkeeperin, und bewohnt ein eigenes Apartment. Ihr Bruder wohnt noch immer bei ihren Eltern, und Davina war froh, nicht mehr mit ihm zusammen zu leben. Davina hat sich fest vorgenommen, irgendwann wenn sie Geld gespart hatte, nach Indien zu reisen um ihre Wurzeln kennen zu lernen


» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:
XXX
» Wird ein Probepost verlangt?:
XXX
» PB Alter & Playerfahrung?:
PB ist Ü25 | Playt seit 8 Jahren
» Regeln gelesen& akzeptiert?:
Yes


[/style]


Emma Clark wird sich darum kümmern
nach oben springen

#36

RE: Fragen vor der Bewerbung?

in CHARAKTERBEWERBUNG 07.09.2018 13:36
von Emma Clark | 3.453 Beiträge

Hallo Davina

bitte entschudlige die Wartezeit
PB hat sich gerade den Bauch vollgeschlagen
Nun zum wesentlichen: Name und Ava sind frei, gehören ab sofort dir
Was deine Story angeht: Es ist schön, dass du trotz des schweren Starts in dein Leben, die Chance bekommen hast, ein tolles Leben zu führen
Allerdings finde ich es ein wenig unlogisch, dass sie erst mit 18 erfahren hat, dass sie adoptiert wurde. Denn mit 6 Jahren ist man eigentlich geistig schon so weit, das man sich erinnern kann. Also eigentlich müsste sie wissen, dass sie im Heim war, gerade wenn dort so schlimme Zustände herrschten. So etwas prägt sich ein

Daher würde ich dich bitten, diesen Teil noch einmal zu überdenken.

Das kannst du aber gerne auch intern machen


Emma


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


zuletzt bearbeitet 07.09.2018 13:39 | nach oben springen

#37

RE: Fragen vor der Bewerbung?

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.09.2018 03:34
von Olivia Matthews | 8.271 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!

S T O R Y L I N E • R E G E L N • L I S T E N • G E S U C H E




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b]
» [b]Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):[/b]
» [b]Beruf:[/b][/style] [
» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style]
» [b]Avatar:[/b][/style]
» [b]Storyline:[/b]
» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b]
» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b]
» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b]
» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b]
 
[/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#38

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.09.2018 09:05
von Jason
avatar

» Vor- & Nachname: Jason Rivers
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr): 29 27.12.1988
» Beruf: Rechtsanwalt
» Gesellschaftlicher Rang: Oberschicht[/style]
» Avatar: Michiel Hiusman (wurde für mich reserviert)[/style]
» Storyline:Jason Rivers wurde am 27.12.10988 in London als ältester von drei Geschwistern geboren. Seine Eltern legten sehr viel Wert auf die Erziehung von Jason und seinen Geschwistern. So war es das, das Jason die besten Schulen von London besuchte und auch die besten Noten nach Hause brachte. Was nun nicht immer das leichteste war. Die Eltern von ihm waren angesehene Anwälte von London, womit klar war, was er einmal werden würde. Ob es ihm leicht fiel, diesen weg zu gehen? Fragt ihn, er wird schon nicht beißen. Aber nur so nebenbei es war sicherlich kein Zuckerschlecken. Seine kleinen Geschwister hatten es ein wenig leichter als er, die wurden anders erzogen. Aber auch mit einem Hohen Wert an Anständigkeit. Was bei ihnen aber nichts nützte denn sie schlugen andere Wege ein. Sehr zum missfallen seiner Eltern. Das gute Verhältnis zu ihnen litt dann aber auch sehr doll, als seine jüngste Schwester bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam. Dadurch verhärtete sich sein Verhältnis zu seiner 27 jährigen Schwester drastisch. Sie machte ihn dafür verantwortlich das sie gestorben ist. Der Kontakt hielt eigentlich nur noch über Veranstaltungen, wo man sich ja notgedrungen sah. Man musste immerhin den guten Schein wahren, den es aber nicht mehr gab.
Die Jahre vergingen, er ging seinem Weg. Jason absolvierte sein Examen und war somit Wirtschaftsrechtsanwalt. Seine Eltern waren darauf sehr stolz.
Vor fast zwei Jahren traf er sie dann. Die Frau die ein umhaute. Sie stand einfach da am Big Ben. Jason wusste er musste sie kennelernen. Gesagt getan kamen sie schnell ins Gespräch. Aus dem Gespräch wurden Verabredungen. Aus Verabredungen wurden Dates. Er fühlte sich bei ihr wohl. Sie verstand ihn und es war fast so als würden sie eine Beziehung führen, bis sie abhaute. Von den einen auf den anderen Tag. Nur wusste Jason wohin sie floh. NACH ORLANDO!!

Alles weitere wird im Profil ausgearbeitet....

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:indirekt ja
» Wird ein Probepost verlangt?:Nein
» PB Alter & Playerfahrung?: Meine Pb kennt sogar noch Schwarzweiß Filme Und ja es sind sehr viele Jahre an Playerfahrung.
» Regeln gelesen & akzeptiert?:


Evelyn de Vyle gefällt das
Julie Parker wird sich darum kümmern
nach oben springen

#39

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.09.2018 09:21
von Julie Parker | 1.478 Beiträge

Einen schönen guten Morgen


Wie schön das du dich auf dem weg von London nach Orlando nicht verirrt hast ist ja schon ein ziemliches Stück. Alsoooo nun aber zum wichtigen Teil, der Name ist frei, der Ava wurde ja auch schon reserviert für dich und an deiner Story ist auch nichts auszusetzen. Außerdem scheinst du ja ein klares Ziel vor Augen zu haben. Daher würde ich sagen, schwing dich rüber und schnapp sie dir

Liebe Grüße
Julie



Life Is Art…Paint Your Dreams



nach oben springen

#40

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.09.2018 09:23
von Jason
avatar

Danke Julie
Falls du Mal einen Anwalt brauchst. Ich würde dich vertreten


nach oben springen

#41

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.09.2018 09:45
von Olivia Matthews | 8.271 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!

S T O R Y L I N E • R E G E L N • L I S T E N • G E S U C H E




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b]
» [b]Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):[/b]
» [b]Beruf:[/b][/style] [
» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style]
» [b]Avatar:[/b][/style]
» [b]Storyline:[/b]
» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b]
» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b]
» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b]
» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b]
 
[/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#42

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 16.09.2018 20:57
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname:
Madison O. Winston
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):
einundzwanzig [05. August 1997]
» Beruf:
voraussichtlich Drogendealerin
» Gesellschaftlicher Rang:
Unterschicht
» Avatar:
the beauty Carlson Young

» Storyline:

Once Upon a time there was a little girl with skin white as snow, lips red as blood and hair black as ebony…

Okay Stopp. Kleiner Scherz am Rande. Denn unsere Hauptperson in dieser Geschichte hat weder Haar wie Ebenholz, noch ist dies ein Märchen. Es ist die Geschichte einer verlorenen Seele die viel zu früh mit den Schattenseiten dieser verkorksten Welt konfrontiert wurde. Doch wir wollen von vorne beginnen, um nichts vorweg zu greifen, denn im Grunde nahm alles mit Madisons Eltern ihren Lauf. Die einzige wirkliche Liebe die diese beiden Menschen ihrer Tochter zuteilwerden ließen ging meist von Sophia Winston aus und diese versuchte ihr Kind mit gerade einmal drei Jahren in der Badewanne zu ertränken. Ihre darauffolgende Einweisung in stationäre Behandlung sollte jedoch nicht nur gutes mit sich bringen denn sie veranlasste Graham Winston dazu von jenem Augenblick an seine Freizeit immer öfters in Spielhallen oder Wettbüros zu verbringen. Schon als Madison lediglich eine kleine Wölbung im Bauche ihrer Mutter darstellte, wünschte sich der Kopfgeldjäger nichts weiter, als einen Sohn anstelle eines kleinen naiven Mädchens wie Maddie es in seinen Augen war. Wohl einer der Hauptgründe weshalb er sich nie wirklich mit seinem Fleisch und Blut identifizieren konnte. Sie in den darauffolgenden Jahren zwecks Geldmangels gezwungenermaßen meist mit zu seiner Arbeit nehmend verbrachte das Mädchen ihre halbe Kindheit, anstatt mit gleichaltrigen zu spielen damit, stundenlang auf der dreckigen Rückbank des Familienwagens auf ihren Dad zu warten, auf einem kleinen schaukelnden Boot, wenn er in den frühen Morgenstunden mit ihr angelte, oder in dem kleinen Waldstück hinter ihrem Haus, in welchem er sie in die Kunst der Jagt einführte. Da Madison es nie anders kennengelernt hatte, schienen diese Dinge für sie das normalste der Welt zu sein. Erst als dann die Schulden ihres Vaters durch seine Spielsucht zu groß wurden und er sich die falschen Leute zum Feind machte die ihm letzten Endes auch das Leben kosten sollten änderte sich das Leben der mittlerweile siebenjährigen. Ob zum besseren? Das sollte wohl jeder für sich selbst entscheiden. Dadurch das die Winstons schon immer eher ein zurückgezogenes Leben führten konnte die kleine Madison weder wirkliche Freunde, noch anderen Menschen aufweisen, die sich dazu bereiterklärten die halbe Waise vorübergehend bei sich aufzunehmen. Lediglich ihre Tante mütterlicherseits in Michigan schien sich zu erbarmen das Mädchen zu sich zu holen. Das erste Jahr bei der Schwester ihrer Mutter verlief zum Glück beider Parteien ohne große Zwischenfälle und so konnte sich Madison einer schon fast ausgeglichenen und liebevollen Kindheit erfreuen. Alles schien perfekt zu sein, doch wie bereits erwähnt ist dies kein Märchen mit einem Happy End. Und so änderte sich das Leben der Blondine, als ihre Tante ihr erklärte bald einen kleinen Cousin zu bekommen. Auf einmal lag der komplette Fokus der Familie auf dem heranwachsenden Ding im Bauch von Clara Edwards und Madison bekam nicht mehr die gewünschte Aufmerksamkeit, wie sie es gewohnt war. Wer nun denkt, dass ein Kind mit engelsgleichen Gesichtszügen nicht in der Lage sei eifersüchtig zu sein, der irrt sich gewaltig. Madison machte nicht einmal ein Geheimnis aus ihrer Eifersucht und begann sich plötzlich völlig untypisch zu verhalten auch, wenn Clara und ihr Mann sie wohl nie als einfaches Kind beschrieben hätten. Immer öfters kam es zu Wutausbrüchen und auch, als der Nachwuchs endlich da war, änderte sich ihr Verhalten nicht, vielmehr wurde es schlimmer. Es war ein Tag wie jeder andere als man die achtjährige mit ihrem kleinen schreienden Cousin einen Augenblick alleine ließ, um ihm die Flasche aufzuwärmen und Madison ihn mithilfe eines Kissens lächelnd versuchte zum Schweigen zu bringen. Vollkommen schockiert von dem Bild, das sich den frisch gebackenen Eltern darbot, blieb ihnen nichts Anderes übrig als das Mädchen fortzuschicken. Es die nächsten Wochen noch auf Anraten einiger Bekannter mit einer Therapie versuchend mussten die Edwards stets in der Angst leben das sich dieser Zwischenfall wiederholen würde und hielten diesem Druck letzten Endes nicht mehr stand. Sich an das Jugendamt wendend kam Madison vorerst in ein Kinderheim bis man eine passende Pflegefamilie für sie gefunden hätte. Mehr als zwei Jahre verbrachte das Mädchen in diesem Heim, zwei Jahre, in denen sie immer wieder in den verschiedensten Pflegefamilien landete, doch dort nie länger als einige Monate blieb. Schnell war den Angestellten des Heimes klar, dass Madison zu jenen als nicht vermittelbar geltenden Kindern zählte. Zumindest nicht zu denen, die von einer liebevollen Familie aufgenommen und mit etwas Glück sogar adoptiert wurden. Und die Vermutung der Angestellten sollte sich als richtig erweisen. Die nächste Pflegefamilie, in die das Mädchen kam war alles andere als heimisch. In dem heruntergekommenen Haus der Davenports am rande Detroits war mit ihren bereits fünf Pflegekindern kaum genug Platz für alle. Für die sechs Kinder im Alter zwischen vierzehn Monaten und sechzehn Jahren gab es gerade einmal zwei Schlafzimmer und wenn die Pflegekinder nicht gerade die Schulbank drückten oder sich um die Jüngeren und den Haushalt kümmerten, mussten sie sich etwas einfallen lassen, um Geld nach Hause zu bringen. Mr. Davenport, ein Fabrikarbeiter und seine Frau eine einfache Kassiererin mit einer Schwäche für kleine bunte Pillen duldeten die in ihren Augen nichtsnutzigen Bälger lediglich in ihrem Haus, um zum ersten des Monats das Geld auf ihrem Konto mit jedem neuen Kind mehr steigen zu sehen. Den Kindern blieb im Grunde nichts Anderes übrig, als zu lernen selbstständig zu werden und für sich selbst zu sorgen. Durch die Umstände und die Tatsache keine wirkliche Bezugsperson mehr zu haben wurde Madison immer mehr zum Problemkind. Sich in der Schule von den anderen Mitschülern zurückziehend verschlechterten sich auch ihre Noten. Insgesamt waren es wohl mehr als vier Schulen die das Mädchen seit ihrer Einschulung besuchte und jeder darauffolgende Wechsel machte ihr die Eingewöhnung nur noch schwerer. Erst einige Jahre später als aus Maddie langsam ein Teenager wurde und sie anfing die High School zu besuchen änderte sich auch ihr Sozialverhalten ihren Klassenkameraden gegenüber. Zwar noch immer recht eigen lernte Madison bei den Davenports recht schnell was man tun musste, um zu bekommen was man wollte. Und dieses Mädchen wollte alles. Solange sie zurückdenken konnte, war sie hungrig. Unersättlich hungrig um genau zu sein. Hungrig nach der Liebe einer Mutter, die ihr viel zu früh entrissen wurde, war Madison schon in jungen Jahren ein recht einsames Kind dessen frühste Kindheitserinnerungen bereits von Trauer und leid zerfressen wurden. Sich deshalb auch noch im Teenageralter an die einzige Quelle klammernd, die ihr das gab nachdem sie sich sehnte, wurde XY der Mittelpunkt ihrer Welt. Stets darum bemüht dem älteren Jungen zu gefallen hätte sie alles getan damit man ihr Beachtung schenkte. In der Schule in der Thronfolge aufsteigend wurde die Situation im Hause Davenport im Gegenzug immer angespannter. Anfangs noch das offensichtliche Interesse an ihr ausgehend von ihrem Pflegevater seit ihrer Ankunft ignorierend bekam sie irgendwann die Quittung für diesen Fehler. Zu Beginn freute sich das Mädchen sogar noch über die schmeichelnden Worte, wie hübsch sie doch war oder wie gut sie sich in den letzten Monaten bei ihnen entwickelt hatte. Sogar wenn sie aus Schalk einen kleinen Klaps auf den Po bekam, lachte sie anfangs noch verlegen darüber, viel zu unschuldig war sie doch um die wahren Absichten zu erkennen. Erst als sich mit den Jahren ihr Körper langsam zu dem einer Frau entwickelte und sie schon lange ihre kindliche Unschuld abgelegt hatte, sollte sie ein Ereignis zu tiefst erschüttern – sollte. Madison müsste mittlerweile ende fünfzehn gewesen sein, als ihr Pflegevater das leere Haus ausnutzte, um sich an dem Mädchen zu vergehen. Wie sollte er auch damit rechnen, dass der älteste Spross an jedem Tag früher als sonst nach Hause kam? Noch heute erinnert Maddie sich die von XY schon seit geraumer Zeit lediglich Mads genannt wurde an das Blut, das den Fußboden in ein sattes Rot färbte. Es war überall. An seinen Händen, an ihren Händen, auf seinem Hemd, seinem Gesicht, auf den Fliesen, in Schlieren verschmiert, als sie beiden sich, nachdem das Rot begann zu trocken, Ränder zu bekommen, etwas von seiner Schönheit verlor dazu entschlossen den leblosen Körper aus dem Kinderzimmer zu schleifen. In dem Wissen, das niemand außer sie beide von ihrer Anwesenheit an jedem Vormittag wusste, beschlossen die beiden so zu tun, als hätte es den Vorfall nie gegeben. Als die Polizei jedoch nach einigen Tagen begann im Verschwinden von Brian Davenport zu ermitteln, blieben ihnen lediglich zwei Möglichkeiten übrig. Entweder sie würden abhauen oder mussten damit rechnen, dass die Polizei sie ein weiteres Mal zu einer Befragung vorladen würde. Dieses Mal nicht mehr nur Routinemäßig, sondern wegen Mordverdachts. In einer überstürzten Nacht und Nebelaktion deshalb ihre sieben Sachen packend verschwanden die beiden aus Detroit in der Hoffnung irgendwo komplett neu anfangen zu können. Von nun an hieß es erneut sie beide gegen den Rest der Welt. Sowohl XY als auch Madison hätten alles für den anderen getan – schließlich waren sie Familie. Ohne Geld und wirkliche Perspektive erwies sich besagter neu Anfang jedoch schwieriger als zuerst angenommen, weswegen sie irgendwann damit anfingen sich Dinge einfach zu nehmen anstelle danach zu fragen - irgendwie mussten die beiden ja an Essen kommen. Daran glaubend das es das Schicksal doch einmal gut mit ihnen meinen könnte entdeckt jemand das Potenzial der beiden Ausreiser und nahm sich ihrer an. Von nun an besaßen sie nicht nur ihre eigenen vier Wände, sondern auch Strom, fließendes Wasser und Essen. Offenbar verfolgte das Pech sie beide nicht länger, weswegen sie endlich das bekamen, was ihnen lange genug verwehrt blieb: ein richtiges Leben. Ganz so lange hielt das Glück jedoch nicht an, denn Jahre nach dem Verschwinden der beiden aus Detroit wurde in der Nähe des Davenport Hauses eine Leiche entdeckt, dessen DNA identisch mit der des vermissten Brian Davenport war. Den Fall erneut wieder aufrollend und dieses Mal anstelle einer vermissten Person in einem Mordfall ermittelnd stießen die Ermittler vor kurzem auf neue Beweise, die auch Madison belasteten könnten… [tbc.]



Wird intern noch ergänzt werden.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:
Indirekt.
» Wird ein Probepost verlangt?:
Ja, ein alter.
» PB Alter & Playerfahrung?:
volljährig und ungefähr vier Jahre
» Regeln gelesen & akzeptiert?:
Yes!


Evelyn de Vyle gefällt das
Julie Parker wird sich darum kümmern
nach oben springen

#43

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 16.09.2018 21:26
von Julie Parker | 1.478 Beiträge

hey Schnucki m


Ich würde mal direkt sagen Herzlich Willkommen im Sonnenstaat und im schönen Orlando
Viel zu sagen gibt es auch nicht weiter. Mama und Ava sind frei und du wirst ja indirekt auch schon erwartet.

Daher husch rüber und bitte nicht verlaufen auf dem Weg


Liebe Grüße
Julie



Life Is Art…Paint Your Dreams



nach oben springen

#44

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 16.09.2018 21:31
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hey Julie,

soll ich den gewünschten Probepost an Harper und Beckett einfach intern abschicken oder wollen die beiden hübschen den vorher noch haben?

PS: Keine Angst ich verlauf mich schon nicht xD

xoxo.


Emma Clark wird sich darum kümmern
nach oben springen

#45

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 16.09.2018 21:43
von Damian Tanner
avatar

» Vor- & Nachname: Damian Tanner
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr): 33, 01.06.1985
» Beruf: Controller in der IT Branche (wenn's genehm ist)
» Gesellschaftlicher Rang:
obere Mittelschicht
» Avatar:

» Storyline: Aufgewachsen in Houston, Texas, viel ländlicher als man es von dem aufstrebendem Geschäftsmann erwartet. Familie war etwas, was bei Damian ganz groß geschrieben war. Als Ältester von vieren, ohne Vater. Klar hat der Großvater oft die Vaterrolle übernommen, aber auch Damian und sein jüngerer Bruder Adrian mussten für ihre kleinen Schwestern oft als Leitfigur agieren. Etwas worum der Dunkelhaarige nicht unglücklich ist. Tanner half immer viel auf der Ranch, bei den Pferden und im Haushalt, doch richtige Freunde hatte er nie. Die Schule hatte oberste Priorität, er hatte es sich auf die Fahnen geschrieben viel Geld zu verdienen um die Familie zu versorgen. Ihre Mom hatte schon lange genug ihren Soll erfüllt und er wollte ihr die Arbeit nehmen. Neben ihm war auch der jüngere Tanner-spross zu einem guten Jungen herangereift. Als Detective in der Special Victims Unit war er mehr als nur erfolgreich in seinem Job. Nach seinem Studium an der University of Houston konnte er sich aufgrund seiner vortrefflich IT Kenntnisse in die obere Controllerriege eines namenhaften IT-Softwaredienstleisters in Orlando. Ein Job den er sich niemals zu träumen gewagt hatte. Er war einfach ehrgeizig und fleißig. Er schickt jeden Monat Geld zu seiner Mutter, sein Versprechen sich selbst gegenüber sie zu entlasten ist mittlerweile voll erfüllt. Wie viel Geld er tatsächlich hat ist ein Rätsel, denn das Geld spielt für ihn keine Rolle. Er genießt sein Leben, welches voll von Arbeit ist und versucht jede freie Sekunde seiner Zeit mit seiner Familie zu verbringen.
Damian ist eitel und liebt das Reisen. Er verbringt viel Zeit im Büro oder im Homeoffice. Um zu Hause nicht zu vereinsamen besitzt er eine kleine Katze. Mishu ist dreibeinig und schon eine sehr alte Katzendame, umso liebevoller geht er mit ihr um. Mindestens drei Mal die Woche (meist vor der Arbeit) ist er im Fitnesstudio anzutreffen und er liebt gutes Essen, welches er sich mangels der Zeit gern ins Büro bringen lässt. Pläne hat der Mann nicht. Er steht an einem Punkt an dem er bereit für ausnahmslos alles wäre.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:Gesuch von Adrian Tanner
» Wird ein Probepost verlangt?: ja, aus Sicht des Charakters (dazu würde ich direkt vorschlagen, dass Adrian eine Situation vorgibt, die wir im Anschluss im NP direkt als Playeinstieg nehmen können?)
» PB Alter & Playerfahrung?: 28 Jahre, einige Jahre
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Ja & Ja

[/style]


Adrian Tanner gefällt das
Emma Clark wird sich darum kümmern
nach oben springen


Besucher
17 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Justine Jensen, Diane Clark, Quinn Kyle, Keira Namara, Jasmine Ellen Baker, Louisa Callaghan, Samuel Haber, Brendon Shaw, Ryan Grayson, Jaden T. Gray, Olivia Matthews, Elyas Smoak, Max Rivers, Christin Traynor, Katelyn Tanner, Adrian Tanner, Robin Henderson

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alicia Tanner
Besucherzähler
Heute waren 90 Gäste und 68 Mitglieder, gestern 207 Gäste und 97 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 6468 Themen und 340614 Beiträge.

Heute waren 68 Mitglieder Online:
Adrian Tanner, Alexander Ivanov, Alexia Smoak, Alicia Tanner, Anastasia Coleman, Ariel Harrington, Arizona Grayson, Aurora Lucia Ribeiro, Brendon Shaw, Bryce Ohmsford, Camille Aliyah Dupont, Catriona Blair Jones, Chester Harrington, Christin Traynor, Colson King, Connor Robertson, Corey Hurst, Cyrian Kowaljow, Diane Clark, Elyas Smoak, Emma Clark, Ethan Smoak, Evelyn de Vyle, Floyd Callaghan, Hannah Cassie Graham, Hardin Avery-Kennedy, Jacky García Díaz, Jaden T. Gray, Jake McCaine, Jasmine Ellen Baker, Jason Rivers, Julie Parker, Justine Jensen, Katelyn Tanner, Keira Namara, Kimberly Byrne, Kyle Burton, Leon Cesar Drimakis, Lewin Ashley Kyle, Liana Emelyen, Lily Levitt, Loreena Pierce, Louis Sinclaire, Louisa Callaghan, Luca Valentini, Lucian Moreau, Malia Johnson, Marina J. Callaghan, Mark Conners, Matt Turner, Matthew Holden, Max Rivers, Miles Adams, Nemo Neralu, Neyla Bownswik, Nina Jaeger, Noah Grayson, Nox Collister, Olivia Matthews, Quinn Kyle, Rebecca Jiwe, Riley Max Jones, Robin Henderson, Ryan Grayson, Samuel Haber, Savannah Demartino, Wayne Graham, Yule Levitt


disconnected The Bright Side Blubberbox Mitglieder Online 17
Xobor Forum Software © Xobor