#961

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.08.2018 20:38
von Colson
avatar

» Vor- & Nachname: Colson King
» Alter & Geburtstag: 05.07.1990 & 28 Jahre
» Beruf: Rapper
» Gesellschaftlicher Rang: Mittelschicht
» Avatar: Machine Gun Kelly
» Storyline: Bitte nach dem Lesen löschen

I
[/style]




» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Ne
» Wird ein Probepost verlangt?: -
» PB Alter & Playerfahrung?: So alt wie ich & ein paar Jahre
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Ja


zuletzt bearbeitet 10.08.2018 14:43 | nach oben springen

#962

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.08.2018 20:45
von Julie Parker | 1.401 Beiträge

Na da Isser

Was haste denn so lang gebraucht Mensch !!!
Los rüber mit dir ! Da ist der ein oder andere der auf dich wartet.
Name und Ava gehören dir, Story geht durch also Hop Hop und bring mir rote Gummibärchen mit

Liebe Grüße Julie



Life Is Art…Paint Your Dreams



nach oben springen

#963

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.08.2018 20:46
von Colson
avatar

Julie!

Ich danke dir, ich bin noch mal eben kurz weg (Gummibären holen)
und DANN bin ich drüben

Bis gleich


nach oben springen

#964

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.08.2018 20:59
von Julie Parker | 1.401 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr): TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



Life Is Art…Paint Your Dreams



nach oben springen

#965

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.08.2018 12:18
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname: Persephone Antonio || Hydra. _{bürgerlich: Rosalind 'Rosie' Rutherford.
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr): 28 Jahre alt || 12. März 1990
» Beruf: Spionin _{Sepents.
» Gesellschaftlicher Rang: Unterschicht || Orlando Underground..
» Avatar: Martha Higareda
» Storyline:

The prodigy of the Rutherdorf family - so wurde Rosalind die ersten Jahre ihres Lebens genannt. Durchaus begründet. Die Rutherdorf’s ziehen sich durch Generationen durch die High Society Florida’s. Unternehmer, Politiker, Ärzte - verantwortliche Männer, die dem Familiennamen einen Ruf gaben. So auch Daddy Rutherdorf - Rosie’s Vater. Noch während seiner Grundausbildung bei der Armee lernte er Mommy kennen und zwei Jahre nach der recht schnell gefolgten Hochzeit kam Rosie auf die Welt - ohne Geschwister; ein Kind reichte dem Paar. Ihr Vater verzog sich zunehmend in seiner Karriere; aber ihre Mutter war mehr als nur liebevoll und besonders ihre Großeltern spielten einen aktiven Part in ihrem Leben.

Es ist ganz klar, dass Rosie durchaus verwöhnt wurde. Dennoch hatte ihre Familie Erwartungen; Erwartungen die sie ganz klar erfüllte. Ab der dritten Klasse wurde sie auf eine private Schule geschickt, die ihre iLeistungen individueller fördern konnte, als die staatliche Grundschule, die sie vorher besucht hatte. Sie macht sich gut; macht ihre Familie stolz - sie ist das brave Kind, hat ein paar gute Freunde und macht kein Drama. Und das bleibt auch - sie macht nebenbei Sport, aber nicht auf Leistungssport-Ebene; sie fällt lieber nicht auf. Erst kurz vor ihrem Abschluss scheint sie zum normalen Teenager zu werden - sie raucht; aber nur zwei Mal, weil sie es eklig findet, sie lügt ihre Eltern an um länger mit ihren Freunden weg zu bleiben und sie hat ihren ersten Freund - aber nichts davon ist wirklich dramatisch und ihre Eltern machen sich nichts draus.

Mit 16 - noch drei Monate vor ihrem 17. Geburtstag - macht sie schließlich etwas früher als erwartet ihren Abschluss und zieht noch im gleichen Jahr aus, um ins Studentenwohnheim zu ziehen. Sie studiert Jura, lernt sich über die Jahre zu beweisen - verliebt sich ein paar Mal, hauptsächlich unglücklich - Fakt es, es endet immer schlecht und sie verspricht sich irgendwann, den Scheiß nicht mehr mitzumachen. Also konzentriert sie sich auf ihr Studium und ihre Karriere und schafft es so, ihr Referendariat in der UN zu machen. Menschenrechte sind ihre Spezialität und sie hat es drauf. Mit 24 zieht sie also nach New York - der Stolz ihrer Familie, ein Erfolg auf ganzer Linie.

Bis sie mit 25 einen Autounfall hatte. Mitten in Orlando, eine Stadt, in der sie sich nicht auskannte - schon gar nicht nach ihrem Unfall. Generell ein Unfall, den sie unter anderen Umsänden wohl nicht überlebt hatte - etwas außerhalb der Stadt und zu subtil, wäre sie wohl niemandem aufgefallen, wenn nicht einer der Serpents da gewesen war. Zwischen ihrem teuren Auto und den hochwertigen Designer-Klamotten war er wohl eindeutig auf Geld aus - aber ihr Leben hat er trotzdem gerettet. Und da sie sic nach dem Aufwachen im Krankenhaus an nichts erinnern konnte, war er ihr einziger Anhaltspunkt. Sie stand in seiner Schuld, machte er ihr klar - aber sie hatte keine Ahnung von ihrem Leben und somit nicht wirklich Geld oder Möglichkeiten, ihn zu bezahlen. Also musste sie ihre Schulden abarbeiten - erst im Club der Serpents; von denen sie die Loyalität schnell erarbeitete. Als Persephone Antonio verdient sie sich deren Respekt; macht sich einen Namen. Sie hat ein Auge fürs Detail und viel Kreativität - dennoch ist sie überrascht, als Nemo sie in die ‘Informations’-Abteilung steckt. Sie ist also für die Spione zuständig. Mehr Verantwortung bringt sie und Nemo näher, so dass sie ihm ohne zu Zögern Rückendeckung gibt. Dennoch läuft es auf eine Nacht hinaus - eine Nacht, in dem sie sein Image schützt und in ihrer kleinen Wohnung über dem Club Asyl bietet. Eine Affäre ist die einfachste Deckung - jeder glaubt es auch. Für eine Weile ist es nur eine Lüge, bis sie schließlich trotzdem im Bett landen.

Und es ist gut. Verdammt gut. Er ist nicht liebevoll und hat keinen Sinn für Romantik - aber er ist nicht gewalttätig und das ist schon mehr, als sie von den meisten Männern sagen kann, die sie in ihrem ‘neuen Leben’ kennen gelernt hatte. Sie will auch keine großen Gesten und Romantik; Nemo und sie passen zusammen. Sie vertraut ihm mehr an als den anderen und aus der ‘Bettgeschichte’ entwickelt sich schnell mehr. Sie nennen es nicht Liebe - es ist Loyalität. Aber Liebe ist es dennoch irgendwie. Und genau deshalb weiß sie nicht, was sie machen soll, als ihre Erinnerungen langsam zurück kommen. Nach über 3 Jahren hat das niemand erwartet und so rechnet auch niemand damit. Niemand sieht sie schräg an, niemand stellt Fragen. Aber sie hat Probleme. Sie hadert mit ihrem Wissen, kann die Bruchstücke von Erinnerungen nicht mit ihrem neuen Leben vereinbaren - und sicherlich wäre sie schon längst abgehauen; lässt verschwunden, wenn da nicht Nemo wäre. Denn egal wie er wirkt - sie weiß, dass er auch eine sanfte Seite hat. Für sie, für seine Tochter. Und das kann sie nicht aufgeben.


» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Ja; Nemo erwartet mich!
» Wird ein Probepost verlangt?: Er kennt mich gut genug! Post kriegt er nicht xD
» PB Alter & Playerfahrung?: 21 Jahre + ca. 6 Jahre.
» Regeln gelesen & akzeptiert?: sicher doch.


Floyd Callaghan findet das cool
Nemo Neralu liebt das
Floyd Callaghan schmunzelt
Nemo Neralu trinkt darauf
Nemo Neralu sabbert es an
Nemo Neralu findet das heiß
nach oben springen

#966

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.08.2018 12:33
von Olivia Matthews | 8.130 Beiträge

Hallo und nicht mehr guten Morgen

Ich muss ja mal sagen deine Story klingt wirklich richtig interessant und spannend. Also mir gefällt sie und Nemo offensichtlich auch.
Ava und Name sind frei und du kannst dich nach dem wohl kein Probepost erforderlich ist somit direkt bei uns anmelden.

Wir sehen uns auf der anderen Seite

liebe Grüße Liv



nach oben springen

#967

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.08.2018 12:59
von Olivia Matthews | 8.130 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr): TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#968

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 12.08.2018 22:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Und hier wäre ich dann auch 'schon'. Hat ja nur ein paar .. Stunden .. gedauert


» Vor- & Nachname: Dawn Feeney
» Alter & Geburtstag: 24 Jahre - 08.06.1994
» Beruf: Studentin - Fashion Management
» Gesellschaftlicher Rang: Oberschicht
» Avatar: Holland Roden - Habe ich mir reservieren lassen.
» Storyline: Dawn ist in Orlando geboren und somit auch aufgewachsen, sie hatte also nicht das Problem das ihre Eltern nach einer gewissen Zeit in ein andere Stadt oder gar Land wollten. Ihr Vater ist als Immobilienmakler ziemlich bekannt und verdient sein täglich Brot damit und das nicht mal wirklich schlecht. Somit fehlte es der Familie Feeney an nichts. Dennoch wurde Dawn so erzogen, dass sie genau weiß, dass man Geld nicht geschenkt bekommt und man etwas dafür tun muss. Man prägte ihr also schon früh ein, dass es wichtig war in der Schule gute Noten zuhaben. Sie gehörte zwar nie zu den Ober Strebern aber sie war auch nicht dumm, auch wenn sie sich gerne mal dumm stellte. Ihr Leben war nie wirklich langweilig, in den Ferien ging es auf Reisen, wodurch Dawn schon eine menge von der Welt gesehen hatte und sich schlussendlich auch anfing für Mode zu interessieren. Also hatte sie irgendwann diese typische Frauen Krankheit erreicht, in der man jede menge, Shoppen ging. Noch heute gab es fast nichts besseres, als einen ganzen Tag in der Shopping-Mall rumzuhängen und sich das eine oder andere paar Schuhe zukaufen. Nur bezahlte diese nicht mehr komplett Papi. Dawn musste im zarten alter von 21 anfangen sich kleine Jobs zu besorgen, zwar bekam sie jeden Monat eine menge Geld von ihrem alten Herren, aber es reichte vorne und hinten nicht, wenn man eben einen gewissen Standard gewohnt war, wollte man diesen doch eher ungern aufgeben und sie war sich eben auch nicht zu schade, Arbeiten zugehen.
Dawn liebt das Studenten Leben, alleine schon, weil sie von zu Hause ausziehen konnte und sich, seit dem ein Zimmer mit ihrer besten Freundin teilt, besser konnte es eben nicht laufen. Auch wenn die beiden ein wenig Unterschiedliche Ansichten hatten, was das Chaos anging. Dennoch gab es für Dawn keine bessere Wahl, nichts ging eben über die beste Freundin.

Ich hoffe das reicht euch erstmal um einen kleinen Einblick zuhaben. Ich werde es auf dem Profil sicher Stichpunkt mäßig schreiben und Ausführlicher.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Indirekt aber Gabriel Perrin, Katelyn Perrin & Julie Parker warten auf mich
» Wird ein Probepost verlangt?: Nehe, sowas wollen die nicht & wenn sie jetzt sagen wollen sie doch, dann sagen sie es nur, um mich zu ärgern
» PB Alter & Playerfahrung?: ü25 & ü10
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Aye!


Gabriel Perrin gefällt das
Gabriel Perrin lacht sich kaputt
Julie Parker liebt das
Julie Parker knutscht es ab
nach oben springen

#969

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 12.08.2018 22:22
von Olivia Matthews | 8.130 Beiträge

Ich habe damals auch ewig an dieser Bewerbung gegessen also alles easy xD

Name schaut gut aus und den Ava habe ich dir ja vorhin schon reserviert, was ich jetzt beim überfliegen der Story las klingt auch gut. Von mir aus kannst du dich also anmelden

Da warten ja echt viele Leutchen auf dich und keiner will einen Probepost? Das ist ja ein Ding! dann renn mal los und registriere dich bevor sie es sich doch noch anders überlegen sollten.

lg Liv



Julie Parker gefällt das
nach oben springen

#970

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 12.08.2018 22:32
von Olivia Matthews | 8.130 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr): TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#971

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 13.08.2018 13:44
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallöchen
Ich werde schon sehnsüchtig von @Sam Hunter erwartet und für mich wurde auch der Avatar Genevieve Padalecki reserviert.
Ich habe auch direkt eine kleine Bitte an euch, denn ich würde euch bitten meine Story nach dem Lesen hier wieder rauszulöschen.
xoxo
-


» Vor- & Nachname: Teresa Mendoza
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr): 27. Jahre & 8. Januar 1991
» Beruf: Drogenkurierin
» Gesellschaftlicher Rang: Unterschicht
» Avatar: Genevieve Nicole Cortese Padalecki
» Storyline: Auf Wunsch entfernt.
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Nein!
» Wird ein Probepost verlangt?: Nein!
» PB Alter & Playerfahrung?: ein viertel Jahrhundert & über neun Jahre sind es gewiss schon
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Ja!


Sam Hunter liebt das
zuletzt bearbeitet 13.08.2018 14:28 | nach oben springen

#972

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 13.08.2018 14:23
von Arizona Grayson | 8.142 Beiträge


Hallöchen, liebe Teresa

Entschuldige bitte die lange Wartezeit - das RL hatte uns da für einen Moment ganz in ihren Fängen
Da du uns bereits angekündigt wurdest und ich mich mega für @Sam Hunter freue, dass ihm bald mal eine Frau den Kopf verdreht, bleibt mir eigentlich nichts anderes über zu sagen als 'melde dich an'.
Deine Story nehme ich dann natürlich raus.

Wir holen dich dann auf der anderen Seite ab

Liebe Grüße ♥
- Arizona.


Sam Hunter bedankt sich
nach oben springen

#973

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 13.08.2018 14:33
von Emma Clark | 3.343 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag (inkl. Jahr): TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag (inkl. Jahr):[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#974

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 14.08.2018 00:02
von Luke Farewell
avatar

» Vor- & Nachname: Luke „Lucky“ Farewell
» Alter & Geburtstag: 32 Jahre alt, 06. September 1985
» Beruf: Leitender Unfallchirurg & Traumatologe des Florida Hospital
» Gesellschaftlicher Rang: Oberschicht
» Avatar: Alex Minsky
» Storyline: Lucky trägt seinen Spitznamen nicht umsonst. So viel Pech er beim Start in sein Leben hatte, so viel Glück hatte er ab einem gewissen Zeitpunkt.
Geboren wurde Lucky unter dem Namen Lukas Jackson in der berüchtigten Chicago Southside, einem der gefährlichsten Ghettos der USA. Als Sohn eines zwielichtigen Mechanikers mit einem Hang zu Autorennen und einer cracksüchtigen Prostituierten waren seine Startbedingungen katastrophal. Das kleine dunkelhaarige Baby verbrachte seine ersten sechs Lebensjahre zwischen Schnapsflaschen, Zigarettenstummeln und Glücksspieltischen, eine Erziehung fehlte völlig. Stattdessen wurde ihm von Freundinnen seiner Mutter der Rauch von Joints ins Gesicht gepustet, wurde er zu Schlägereien mit anderen Kindern angestiftet und bekam sein erstes Tattoo mit vier Jahren gestochen. Auf seiner linken Schulter stand damals in harter, unscharfer Schrift „son of a bitch“. Sein Vater hatte irgendeine unbedeutende Wette verloren.
Der Wendepunkt in seinem Leben setze fünf Tage nach seinem sechsten Geburtstag an. Er saß auf dem Beifahrersitz eines roten, abgewrackten Sportwagens, sein leiblicher Vater vollgedröhnt und ohne Gurt am Steuer, auf dem Rücksitz seine Mutter mit einem wenige Monate alten Baby im Arm, Luckys Bruder. Sein Vater fuhr rasend schnell durch die Straßen Chicagos. Lucky erinnert sich heute an jede Sekunde, die er in diesem Auto verbrachte. Es war ein Bild wie in jedem Actionfilm. Das rote Auto rast über eine ebenso rote Ampel und wird von einem Lastwagen erfasst.
Es dauerte zehn Minuten, bis der Rettungswagen und die Feuerwehr an der Unfallstelle eintrafen, gerufen von dem Fahrer des Lastwagens. Lucky erinnert sich in seinen Albträumen oft an das grelle Licht einer Taschenlampe, das das zertrümmerte Gesicht seines Vaters beleuchtete, bevor es direkt in seine Augen traf. Er weinte nicht, er schrie nicht, er saß zusammengekrümmt ganz still und völlig überfordert auf dem Sitz. Die rechte Seite, auf der der LKW sie erfasst hatte und auf der Lucky saß, war völlig zerknautscht, sein Fußraum ebenfalls. In diesem Fußraum steckte das rechte Bein des Sechsjährigen, in vollkommen unnatürlichem Winkel sah Lucky seinen Fuß, der in einem grünen Schuh steckte. Der erste Arzt vor Ort stellte den Tod von drei der vier Personen fest, kümmerte sich dann um den frischen Vollwaisen, der ihn anstarrte, als sei er ein Alien. Der erfahrene Doktor ließ die Feuerwehr den Jungen befreien und aus dem Auto heben, während er die Wunden an seinem linken Arm, seinem Torso und dem anderen Bein in Augenschein nahm.
Noch bevor man den Jungen barg, sedierte man ihn.
Vier Tage behielt man ihn im Koma, ein Luftröhrenschnitt im Krankenwagen war unumgänglich gewesen. In seinem Torso steckte ein großer Glassplitter, sein gesamter rechter Arm war aufgerissen von Glas und scharfkantigem Metall, zudem mehrfach gebrochen, dicke Narben blieben zurück. Und das Bein, das war nicht mehr zu retten gewesen. Dem erfahrenen Arzt verdankte Lucky es, das er sein Knie behalten konnte und nicht verblutet war.
Luckys Aufwachen war schmerzhaft, er konnte kaum sprechen, sich nicht bewegen, hatte Phantomschmerzen dort, wo seine rechte Wade gewesen war. Sein Arm war mit einem Schraubgestell fixiert worden. Ein Unfallgutachter nannte sein Überleben ein Wunder.
Doktor Grommer, ein ältlicher Traumatologe mit einem Händchen für jugendliche Unfallopfer, betreute ihn die gesamten sechs Monate, in denen er Bewohner des Chicago Lakeshore Hospital war. Grommer kam jeden Abend vor seinem Feierabend noch einmal bei Lucky vorbei und brachte ihm Minzeis mit Schokosplittern vorbei, nicht ohne sich selbst auch noch eine Kugel zu genehmigen. Dort bekam der Junge auch seinen Spitznamen Lucky, der sich auf der ganzen Station durchsetzte. Lucky war stumm, sprach nur mit Grommer wenn wirklich nötig, alle anderen wurden eisern angeschwiegen. Lucky saß drei Monate im Rollstuhl, bis sein Arm stark genug war, ihn auf Krücken zu tragen.
Nach Ostern kam Grommer wie so oft Abends mit Eis in Luckys Zimmer, gefolgt von einem großen Mann mit Trenchcoat und einer kleineren Frau mit hellroten Locken, die ihm freundlich die Hand gab, ehe sie ihm einen Stoffelefanten in den Arm legte. Mrs. Farewell war die jüngere Schwester von Doktor Grommer, Mutter von drei Töchtern und Restauratorin. Mr. Farewell war ebenfalls Arzt, genau genommen der Leiter der orthopädischen Abteilung des Florida Hospital. Ihre Töchter waren allesamt aus dem Haus und nachdem Grommer beim Osterzusammensein von dem verwaisten Jungen berichtete, der in wenigen Wochen in ein Waisenhaus geschickt werden sollte.
Die Farewells bekamen im Handumdrehen das OK des Jugendamtes, Lucky zur Pflege mit nach Orlando zu nehmen. Lucky konnte seine jungen Augen kaum glauben, als er das große weiße Landhaus außerhalb der Stadt zum ersten Mal betrat, als er ein eigenes Zimmer bekam, im Erdgeschoss, mit Aussicht auf eine Pferdekoppel und mit eigenem Fernseher. Sein bester Freund trug den Namen Mister Fluff. Fluff war eine Bordeauxdogge, die sich jede Nacht neben das Bett des kleinen Mannes schlich und ihn tröstete, wenn er tränenüberströmt aus dem Schlaf schrak.
Die Jahre vergingen, die Adoption lief, man änderte Luckys Namen auf Anraten eines Jugendpsychologen komplett. Dr. Thomas Farewell kaufte seinem Adoptivsohn diverse Prothesen, schickte ihn auf eine Privatschule, außerdem zum Rollstuhlbasketball. Sein Vater brachte ihm das Gitarrenspiel bei, seine Mutter ihm das Gärtnern. Die Namen Mom und Dad entschlüpften ihm kein halbes Jahr, nachdem er das Haus zum ersten Mal betrat.

Vielleicht war es der Einfluss seines Vaters, vielleicht der Schicksalsschlag, doch mit zwölf sprach er das erste Mal seinen Wunsch aus: Ich will Arzt werden.
Die ersten sechs Lebensjahre hatten ihn geprägt. Er schlug sich in der Schule oft, war impulsiv, konnte Reden wie ein Bauarbeiter. Und doch war er intelligent, ein Mathe Ass, in Chemie gut, in Biologie besser. Er paukte, schrieb astreine Noten. Freunde fand er so schnell keine, eben weil er anders war, kein Spießer, der im Polo herumlief und golfte.
Er wurde Jahgangsbester, seiner Mom war unglaublich stolz, sein Dad arbeitete an einem Studienplatz, erfolgreich. Statt in der Regelstudienzeit zu bleiben, schloss er das Studium ein Jahr früher ab. Das Geschenk seiner Eltern war eine Harley, die er schon ewig angehimmelt hatte.
In seiner Zeit als Assistenzarzt begann er, seine Haut aus eigenem Wollen bemalen zu lassen. Sein erstes gerettetes Leben war die Wiederbelebung einer jungen Mutter gewesen, die bei einer Hausgeburt einen Herzstillstand erlitten hatte. Zur Feier dieses Ereignisses ließ er die verschwommene Schrift auf seiner Schulter umrahmen von einer großen roten Rose, der Lieblingsblume seiner Adoptivmutter.
Für jedes Leben, das er später rettete, folgte ein Muster, ein Emblem, ein Strich, eine Farbe.
Mit Freundinnen verhielt es sich bei ihm nicht sehr konstant. One Night Stands, wochenweise verschiedene Frauen, mal sogar zwei, keine einzige stellte er seinen Eltern vor, die immer von Bindungs- und Verlustängsten sprachen. Doch sie waren ihm nie böse.
Er arbeitete sich hoch, bekam im Florida Hospital eine feste Anstellung und hatte dann einfach Glück. Sein Mentor, der leitende Arzt der Unfallchirurgie, ging vor zwei Jahren in den Ruhestand. Auf dessen Wunsch hin trat Lucky seine Nachfolge an, obwohl es in Fachkreisen dafür Kritik hagelte. Lucky war noch nie ein konventioneller Arzt. Er fluchte, inner- und außerhalb des OPs, kam mit seiner Harley-Davidson Dyna Street Bob zur Arbeit und hatte sich einen Namen gemacht, nachdem er einen durchgedrehten Patienten mit einem Fausthieb zu Boden geschickt hatte. Und doch war er es, den man aus dem Urlaub klingelte, wenn Not am Mann war und der, den man anpiepte, wenn man nicht weiterkam.
Er wohnt mittlerweile nicht mehr zu Hause, sondern in einem viel zu kleinen Einzimmerapartment nahe des Krankenhauses, dessen ganzer Stolz der Fernseher und ein großer Kühlschrank war.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Not the nice Guy... but my Guy (zukünftiges Paar dringen gesucht!) von Amber Baranoffa
» Wird ein Probepost verlangt?: Ja, ein alter.
» PB Alter & Playerfahrung?: Ü21 und über acht Jahre Playerfahrung
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Ja


Dawn Feeney findet das cool
nach oben springen

#975

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 14.08.2018 07:11
von Julie Parker | 1.401 Beiträge

Guten Morgen lieber Gast


Ich hoffe du hast gut geschlafen hier bei uns
Frisch gestärkt mit einem Kaffee mach ich mich nun mal an deine Bewerbung
*hat ihm natürlich auch einen mitgebracht*

Alsooooo erst einmal freue ich mich das du den Weg zu uns gefunden hast und Amber sicher noch mehr . Dein Name ist noch frei und der Ava auch, deine Story klingt wirklich interessant, aber leider gibt es da einen Punkt der nicht ganz hinhaut. .Und zwar geht es um die Tatsache das dein Lucky Leitender Unfallchirurg & Traumatologe sein soll. Mit 32 ist das sogar mit Empfehlung und Wunsch seines Vorgängers/ Mentors schwer Möglich Im Grunde entscheidet so etwas auch die Klinigleitung und berücksichtigt eher nur den Wunsch oder Empfehlung in ihrer Entscheidung. Mit 32 währe der Gute leider gerade erst aus der Assistentszeit heraus. Vielleicht hast du ja eine andere Idee dafür (eventuell als Stellvertreter oder du machst ihn etwas älter ?). Aber ich denke das bekommste und/ ihr schon hin. Amber hätte gerne einen alten PP daher schick ich dich direkt mal weiter und ihr könnt das dann auch gerne dort klären

HIER LANG

Wir freuen uns auf dich !
Liebe Grüße
Julie



Life Is Art…Paint Your Dreams



zuletzt bearbeitet 14.08.2018 07:16 | nach oben springen


Besucher
23 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Hailey King, Jake McCaine, Ariel Hunter, Adrian Tanner, Persephone Antonio, Colson King, Jaden T. Gray, Emma Clark, Ryan Grayson, Evelyn de Vyle, Bastet Argeneau, Floyd Callaghan, Olivia Matthews, Catania Valentini, Sam Hunter, Amadeus Tiorben Wellington, Mariella Sideclub, Samuel Haber, Alexia Smoak, Connor Robertson, Lucy Heathens, Jasper Dorian Namara, Chester Harrington

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jimmy Rutherford
Besucherzähler
Heute waren 114 Gäste und 82 Mitglieder, gestern 172 Gäste und 92 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 6253 Themen und 334176 Beiträge.

Heute waren 82 Mitglieder Online:
Adrian Tanner, Adriana Delgado, AJ Renard, Alexander Baranoff, Alexia Smoak, Allison Marshall, Amadeus Tiorben Wellington, Amber Baranoffa, Anastasia Coleman, Ariel Hunter, Arizona Grayson, Aurora Jacira Rodrigues, Bastet Argeneau, Bryce Ohmsford, Catania Valentini, Catriona Blair Jones, Chester Harrington, Christian Traynor, Colson King, Colton Blake, Connor Robertson, Corey Hurst, Darya Ivanova, David Carrington, Dawn Feeney, Diane Clark, Duncan Sullyvan Rand, Elisabeth Callaghan, Ella Jackson, Emma Clark, Ethan Smoak, Evelyn de Vyle, Flora Ivy Eden, Floyd Callaghan, Gabriel Perrin, Hailey King, Hardin Avery-Kennedy, Ian Conners, Jacky García Díaz, Jaden T. Gray, Jake McCaine, Jasmine Ellen Baker, Jasper Dorian Namara, Jimmy Rutherford, Jonathan Namara, Kimberly Byrne, Kyle Burton, Leon Cesar Drimakis, Lewin Ashley Kyle, Lewis Kingston, Lily Levitt, Liora Hendry, Louis Sinclaire, Louisa Callaghan, Luca Valentini, Lucy Heathens, Luke Farewell, Marcus Stark, Mariella Sideclub, Marina J. Callaghan, Matt Turner, Matthew Gray, Mike Ross, Nathan Byrne, Nemo Neralu, Noah Grayson, Olivia Matthews, Persephone Antonio, Quinn Kyle, Rachel Zane, Rebecca Jiwe, Robin Henderson, Ryan Grayson, Sam Hunter, Samuel Haber, Savannah Demartino, Spencer Brantford, Tamara Davis, Wayne Graham, Wechselchara3, Yule Levitt, Zoe McCaine


disconnected The Bright Side Blubberbox Mitglieder Online 23
Xobor Forum Software © Xobor