#571

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 27.04.2018 16:50
von Emma Clark | 3.221 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#572

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 27.04.2018 22:05
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname: David Armstrong
» Alter & Geburtstag: 34/1.5.1983
» Beruf: Staatsanwalt
» Gesellschaftlicher Rang: Oberschicht
» Avatar: Jamie Dornan - wurde für mich reserviert
» Storyline: David wurde in eine erfolgreiche Anwalts- und Politikerfamilie hinein geboren. Nicht nur sein Vater ist in der Politik tätig, nein, auch dessen Vater war bereits als Politiker tätig. Mütterlicherseits sieht es ähnlich aus: Mutter erfolgreiche Anwältin, ihr Vater war ebenso Anwalt. Also stand wohl schon früh fest das auch David einen dieser Wege einschlagen wird. An Geld mangelte es nie und so war die Beste schulische Ausbildung gerade mal gut genug. Nachdem er die Junior High erfolgreich hinter sich brachte, schickten ihn seine Eltern auf ein Internat. David war davon wenig begeistert und um so älter er wurde, desto mehr hasste er den Gedanken an seine Zukunft. Er wollte einfach nicht ein geplantes Leben führen und doch lag ihn viel an der Familientradition. Er war im Zwiespalt und wusste nicht was er wollte. Er rebellierte und fügte sich kurzer Zeit später dann doch den Willen seiner Eltern. Allerdings wollte er entscheiden welchen Beruf er ausübt. Somit wäre ein Problem gelöst und doch folgte direkt das nächste. Jeder in seiner Familie war spätestens mit 22 verheiratet, daher stand David unter Druck seine langjährige Freundin einen Antrag zu machen. Sie war die perfekte Schwiegertochter da sie selbst Anwältin werden wollte. Während die junge Frau in Orlando studierte, ging David nach Harvard und studierte dort Jura um später kurzzeitig als Anwalt zu arbeiten und anschließend direkt zur Staatsanwaltschaft zu wechseln. Mit 25 heiratete er die Frau welche so perfekt schien und zwang sich somit ein Leben auf, welches er so nicht führen wollte. Mit all den Jahren die vergingen, konnte er nie abstreiten diese Frau zu lieben und dennoch fehlte ihm etwas. Dass das Paar keine Kinder bekam war nur ein regelmäßiger Streitpunkt in dieser Ehe. Mit 30 Jahren lernte er schließlich Tinca kennen und freundete sich mit der attraktiven jungen Frau an. Bei ihr konnte er sich fallen lassen und einfach so sein wie er wollte, weshalb er auch aufrichtige Gefühle für diese Frau entwickelte und sich auf eine Affäre einließ. Nachdem diese aufflog und David gezwungen war eine Entscheidung zu treffen, wobei er sich nicht die Blöße vor seiner Familie geben wollte sich scheiden zu lassen. Eine Entscheidung welche ihn nur noch weiter ins Unglück stürzte.
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Ja, das von Tinca Balan Jones. Ex Affäre & Vater ihrer Tochter. Außerdem als Kollege von Rachel Zane.
» Wird ein Probepost verlangt?: Eigentlich ja, aber sie weiß wie ich schreiben
» PB Alter & Playerfahrung?: 29/3
» Regeln gelesen & akzeptiert?: natürlich


Rachel Zane gefällt das
Flora Ivy Eden liebt das
Riley Max Jones schmunzelt
nach oben springen

#573

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 27.04.2018 22:16
von Olivia Matthews | 7.957 Beiträge

Hallo David ,

Da bist du ja endlich, wir warten schon sehnsüchtig. Vor allem aber bestimmt die beiden Damen

Name und Ava passen und auch die Story soweit ich das raus lesen kann. Wenn ihr euch im Punkto Probepost einig seid dann kann ich nichts mehr hinzufügen außer... melde dich an

lg Liv



nach oben springen

#574

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 28.04.2018 06:01
von Olivia Matthews | 7.957 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#575

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 30.04.2018 20:37
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname: Elisabeth Riley Richardson
» Alter & Geburtstag: 30 Jahre jung l 28. Januar 1988
» Beruf: Stripperin-Schrägstrich-Escortdame
» Gesellschaftlicher Rang: in die Oberschicht hineingeboren; aufgrund der Situation mit dem Vater über einen gewissen Zeitrum in der Mittelschicht gewesen und schließlich erneut in der Oberschicht vorzufinden, da hochgearbeitet
» Avatar: Eiza Gonzalez [wurde mir reserviert]
» Storyline: bitte die Story löschen, sobald alle sie gelesen haben, die sie lesen müssen

wurde auf Wunsch gelöscht.[/style]


» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Ja, auf jenes von Mary J. Trembley und Victoria R. Richardson
» Wird ein Probepost verlangt?: ein älterer, wenn ich mich nicht irre, den ich euch erst morgen zukommen lassen würde, da PB gleich das Haus verlässt
» PB Alter & Playerfahrung?: FSK21, demnach schon einen Ticken älter l bist du einem Vierteljahrhundert ist nicht mehr viel
» Regeln gelesen & akzeptiert?: natürlich [/block]


zuletzt bearbeitet 30.04.2018 20:53 | nach oben springen

#576

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 30.04.2018 20:50
von Emma Clark | 3.221 Beiträge

Hallo liebe Elisabeth

Schön, dass wir dich hier wieder sehen
@Mary J. Tremblay und @Victoria Richardson freuen sich bestimmt auch sehr über deine Bewerbung. Für dem gewünschten Probepost habe ich dir >>>HIER<<< ein Thema eröffnet.
Deine Story werde ich Mary und Tori per PN schicken, damit sie sich diese in Ruhe durchlesen können und ich sie - wie gewünscht - aus deiner Bewerbung nehmen kann.

Ich wünsche deiner PB einen schönen Abend


Emma


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#577

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 30.04.2018 20:53
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Vielen lieben Dank, Emma.


nach oben springen

#578

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 30.04.2018 21:44
von Emma Clark | 3.221 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- &amp; Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter &amp; Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter &amp; Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen &amp; akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#579

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 02.05.2018 00:22
von A.J.
avatar

» Vor- & Nachname: Ann Jane Renard. Gerufen wird sie aber meist nur AJ .

» Alter & Geburtstag: 22. April 1996 /25 Jahre

» Beruf: Streng genommen ist AJ noch Studentin, da sie noch immer in der Unversität eingetragen ist. Allerdings sieht es für den Augenblick nicht so aus als würde sie ihr Studium fortsetzten. So mit ist sie eigentlich ohne Job und muss sich erst mal wieder neu in ihrem Leben zurecht finden. Was im Augenblick all ihre Kraft und Zeit in Anspruch nimmt, so dass sie ganz froh ist das sie sich um Geld keine Sorgen machen muss.

» Gesellschaftlicher Rang: AJ stammt aus der Oberschicht des Gesellschaft. Ihr Vater war ein angesehener Kurator im Museum für Kunst und Kunstgeschichte. Außerdem war er oft als Auktionator und Sachverständiger für diverse Auktionshäuser tätig. Vom Erbe ihrer Eltern wird sie auch weiterhin ein gutes Leben führen können.

» Avatar: Megan Fox (wurde für mich reserviert)

» Storyline:

Ann Jane Renard wurde am 22. April 1996 als das Wunschkind des Ehepaars Simon und Sophie Renard geboren. Lange davor hatte ihre Eltern schon versucht ein Kind zu bekommen, und hatten diesen Traum schon beinahe aufgegeben. Den es schien fast so als sollte es nicht sein. Um so glücklicher waren die beiden als es dann mit Ann Jane endlich klappte.

Ihre kleine Prinzessin war ihr ganzer stolz und nichts auf der Welt hätte sie glücklicher machen können.
So wuchs AJ, wie man sie ihr ganzes Leben lang schon nennt, in einer behütete Umgebung auf. Sie war ein Einzelkind dem man jeden noch so kleinen Wunsch von den Augen ablas. Ja, zu einem guten Stück wurde AJ von ihren Eltern und Großeltern verwöhnt. Doch nie so das sie nicht auch Regeln und Grenzen gehabt hätte. Sie lernte recht früh das man für alles was man erreichen will auch etwas tun muss. Und das man alles was man angefangen hat auch zu ende zubringen hat.
Sicher um Dinge wie Geld und Wohlstand musste AJ sich niemals kümmern, denn sie wuchs in einer Welt auf in der dies niemals ein Thema war.
Aber auch ein solches Leben bringt Verantwortungen mit sich. Ihr Vater, war ein Mann der immer schon in der Öffentlichkeit stand, womit AJ schon von Kindesbeinen an klar gemacht wurde das sie niemals unangenehm auffallen durfte.
Benehmen und Disziplin waren Begriffe die man ihr Quasi mit der Muttermilch eingegeben hatte.

Beinahe ihre gesamte Schulzeit verbrachte AJ auf verschiedenen Internaten, was einfach dem Umstand geschuldet war das ihre Eltern oft unterwegs waren und ihnen somit die Zeit fehlte sich ausgiebig um ihre Tochter zu kümmern. Doch diese Internate gehörten zu den besten der Welt. So kommt es das AJ heute neben ihrer Muttersprache noch 3 weitere Sprachen fließend spricht. Die da wären, deutsch, französisch und italienisch. Vor kurzem hat AJ noch begonnen russisch zu lernen.

So wenig Zeit das Ehepaar Renard auch für ihre Tochter hatte, so intensiv war dann die Zeit die sie mit ihren Eltern verbrachte. Jede Minute die AJ zu Hause war gehörte ganz der Familie, für ihre Freunde hatte sie Zeit wenn sie im Internat war. Ihr Vater brachte ihr die Liebe zur Kunst und zu Geschichte nahe, von ihrer Mutter hat sie die Liebe zum tanzen und zur Musik.
Mit ihren Eltern reiste AJ viel umher. Eine weile lang kannte sie sich in den großen Metropolen Europas besser aus als in ihrer Heimat.

Erst von 3 Jahren kam AJ zurück in ihre Heimat und im Orlando an der Universität zu studieren. Jetzt wollte sie wieder ganz zu Hause leben und so mehr Zeit mit ihren Eltern und ihrer Familie verbringen. Aber nicht nur deswegen zog es AJ zurück nach Orlando. Auch einige ihrer engsten Freunde gingen zurück nach Hause um dort zu arbeiten oder zu studieren. Darunter auch AJ erste große Liebe. Eine Liebe der es leider nicht gut bekommen ist das sich das Leben verändert. Denn nur ein halbes Jahr nachdem sie zurück gekehrt war zerbrach ihre Liebe daran das AJ erst zu Ende studieren und nicht sofort heiraten wollte. Eine Entscheidung die AJ anfangs sehr bereut hat, der sie aber heute ganz anders gegenüber steht. Sie ist einfach nicht dazu geboren nur das brave Hausfrauchen zu sein. Das wollte sie und wird sie auch niemals sein.

Bis hier her lief ihr Leben eigentlich genau so wie AJ es sich erträumt und geplant hatte. Sie war beliebt unter ihren Studienkollegen und unter den Professoren galt sie als eine der fleißigsten und vielversprechende Studentin in ihrem Jahrgang. Es sah alles danach aus als würde sie einen sehr guten Abschluss machen und so stand auch ihrem weiteren Traum, nämlich irgendwann in die Fußspuren ihres Vaters zu treten nichts im Wege.

Nichts, bis zu diesem Samstag vor 4 Wochen. Es war Wochenende und AJ und ihre Eltern waren auf dem Weg zu ihrem Strandhaus, in dem man das Wochenende gemeinsam verbringen wollte. Alles schien ganz normal zu sein. Ihr Vater saß am Steuer, ihre Mutter auf der Rückbank, hinter ihrem Mann, und AJ auf dem Beifahrersitz. Ihre Mutter mochte es nicht vorne zu sitzen wenn sie nicht selber fuhr, so war es für die Familie ganz normal geworden das AJ diesen Platz einnahm.
Sie fuhren gerade über eine große Kreuzung, als AJ aus den Augenwinkel die hellen Lichter auf sie zukommen sah. Was war das nur, und warum wurden die Lichter nicht langsamer. Sie hatten doch grün gehabt... Das war alles was sie noch denken konnte. Den im gleichen Augenblick gab einen lauten, fast schon ohrenbetäubenden Knall und AJ spürte noch wie der Wagen ihrer Eltern anfing sich um die eigenen Achse zu drehen. Dann wurde es dunkel um sie herum.
Der Wagen ihrer Eltern war ein Oldtimer, ein Wagen ohne Seitenaufprallschutz und alles was AJ das Leben rettete war der Umstand das der LKW in die Fahrerseite gerast war. Ihre Eltern waren auf der Stelle Tod gewesen.

Sie selber hatte man nach einer dreiviertel Stunde aus dem Autowrack heraus bekommen. Ihr Kopf war so hart gegen die Scheibe des Beifahrerfensters geschlagen das sie zur Hälfte hindurch gegangen war.
Doch das volle Ausmaß ihrer Verletzungen kam erst im Krankenhaus zu Tage. AJ hatte sich mehrere Knochen gebrochen darunter auch ihr Jochbein. Ein Knochen der sich direkt unter dem Augen befindet. Der Aufprall muss so hart gewesen sein das der Bruch sich verschoben hat und damit A.J.s Sehnerv so schwer verletzte hat das sie nie wieder in der Lage sein wird zu sehen.
1 Woche hielt man AJ in einem künstlichen Koma damit ihr Körper sich von den schwersten Verletzungen erholen konnte. Und auch die erste Tage nachdem man sie aus dem künstlichen Tiefschlaf zurück geholt hatte konnte sie nur unter starken Medikamenten überstehen.

Nach und nach haben die Ärzte um AJ herum versucht ihr so schonend wie möglich beizubringen was geschehen war. Denn an den eigentlichen Unfall konnte sie sich kaum erinnern.
Zwei Schicksalsschläge die ihre bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf stellen. Nicht nur das ihre Eltern tot sind und sie somit, bis auf eine Schwester ihrer Mutter die in Europa lebt, keine Familie mehr hat. Was an sich ja schon schwer genug wäre. AJ muss jetzt auch damit Leben nie wieder sehen zu können. Hilflos zu sein. Nichts mehr wirklich allein zu können. Und mit allem noch mal bei 0 anfangen zu müssen. Etwas was der ansonsten sehr selbstbewussten und eigenständigen jungen Frau unglaublich schwer fällt. Um sie herum ist es immer Nacht! Keine Farben mehr! Nie wieder die wundervollen Gemälde betrachten können die sie doch so sehr liebt. Nie wieder selber einen Pinsel oder einen Stift führen können. Das will sie einfach nicht. Das war es nicht was sie sich für ihr Leben vorgestellt hatte. Was sollte sie den jetzt mit diesem Leben noch Anfangen? Sie war doch nur noch ein Klotz am Bein der Gesellschaft.

AJ fällt es ausgesprochen schwer sich in diesem neuen Leben zurecht zu finden. Und zu allem Überfluss ist der Fahrer des LKWs flüchtig! Hat einfach seinen LKW und den Unfallort verlassen und das weite Gesucht. Sicher die Polizei sucht nach ihm. Aber wirkliche Hoffnung das man ihn findet hat AJ nicht. Und selbst wenn, was würde das ändern. Das würde ihr, ihr Augenlicht auch nicht wieder bringen, und ihre Eltern auch nicht.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Nein
» Wird ein Probepost verlangt?: Nein
» PB Alter & Playerfahrung?: 18 mit 23 Jahren Lebenserfahrung. Insgesamt kurz vor den 20 jährigen Jubiläum
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Ja, hab ich.


nach oben springen

#580

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 02.05.2018 00:33
von Olivia Matthews | 7.957 Beiträge

Guten Morgen A.J.

Also deine Story ist ja mal verdammt lang für Morgens früh um hab eins verzeih wenn ich nur mal kurz quergelesen habe. Aber bei der Menge wird die schon okay sein xD

Namen und Ava sind frei bzw reserviert gewesen und da auch sonst alles gut aussieht sag ich mal, melde dich an.

lg und gute Nacht Liv



nach oben springen

#581

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 02.05.2018 00:42
von Olivia Matthews | 7.957 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- &amp; Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter &amp; Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter &amp; Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen &amp; akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#582

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 02.05.2018 13:12
von T.C.
avatar

» Vor- & Nachname: Thomas Cromwell
» Alter & Geburtstag: 33; 3. November 1984
» Beruf: Professor for Psychologie (Fachgebiet Sozialpsychologie)
» Gesellschaftlicher Rang: lower UpperClass
» Avatar: Tom Hiddleston
» Storyline: Am 3. November 1984 in Glasgow geboren, wuchs der Älteste der historisch vorbelasteten Familie in einer durchaus bekannten Familie der Upper-Middle Class auf. Die Eltern Elisabeth und Willam Cromwell entschieden sich gemeinsam der Britischen Geschichte einen erneuten Thomas Cromwell zu schenken, der das Erbe seiner Vorfahren in ein angemessen positives Licht rücken sollte. Die jüngere Schwester folgte am 5. Juli 1989. Thomas für seinen Teil wusste sich den Erwartungen der Eltern, anerkannte Psychologen, zu ergeben. Diverse Privatschulen sowie zusätzlicher Unterricht im eigenen, nicht zwingend schlichten Hause sicherten eine erfolgreiche Schulzeit, die die Grundlage für die spätere Karriere bilden sollten. Was das Soziale anbetraf, so wusste sich der junge Thomas in Freizeitaktivitäten wie Sport und sozialem Engagement zu etablieren – den Freundeskreis des heranwachsenden Teenagers zierten hauptsächlich Jugendlich der eigenen Klasse, doch zugleich auch solche niederer Klassen. Das Ziel der Eltern einen klassischen, britischen Gentleman heranzuziehen schien sich zu verwirklichen. Eine einzige Beziehung zierte seine weiterführende Schulzeit – eine vielversprechende Ehe ließ sich, zumindest aus gesellschaftlicher Sicht, bereits abzeichnen, als Thomas sich schlussendlich den Erwartungen der Eltern abwandte, um sich ins aufregende London abzusetzen und etwas der verlorenen Jugend zurückzugewinnen. Das einst so perfekte Verhältnis mit den eigenen Verwandten verschlechterte sich während Thomas mehr und mehr zu verstehen lernte, was es bedeutete zu sozialisieren. Trotz des folgenden Jahres der kleineren Exzesse war es ihm dennoch nicht möglich sich gänzlich der eigenen Erziehung zu entziehen. So zog es auch Thomas letztendlich in die Richtung der Psychologie – ein Interesse, dass ihn schon immer fasziniert hatte, nicht ausschließlich aufgrund der Richtungsweisung der Eltern. Ein Studium in Oxford sollte folgen, welches der inzwischen 24-Jährige mit Bestnoten abschloss. Nach 2 Jahren der Praxis folgte die Spezialisierung in die Richtung der Sozialpsychologie, der sich ein Fernstudium in Politikwissenschaften anschloss. Trotz der inzwischen gewonnenen Liebe für das faszinierende Oxford, zog es den 28-Jährigen schließlich zurück ins aufregende London – eine Stelle als Dozent für Sozialpsychologie versprach die gewünschte Mischung aus Anerkennung und Sozialverbundenheit. Die Möglichkeit der eigenen Forschung festigte die finale Entscheidung seinerseits. 2 Jahre verfolgte Thomas Cromwell den Karriereweg des angehenden Professors – der abgeschlossenen Professur standen lediglich noch 2 Praxis- bzw. Forschungsjahre im Wege. Bei Kollegen wie Studenten geschätzt, hatte sich auch die erneute Anerkennung der Familie gefestigt. Besonders der weibliche Teil der eigenen Studenten hatte sich in diesen Jahren auf eine durchaus spezifische Wertschätzung des Jungprofessors und inzwischen absolvierten Professors spezialisiert. Die Nachwehen der unausgelebten eigenen Jugend führten Thomas wieder und wieder in die Richtung dieser so wundervoll verbotenen Versuchung. Eine Tatsache, die ihn auch letztendlich die Beziehung zur einzigen Frau kostete, die es wohl je wirklich vermocht hatte sein ehrliches Interesse zu wecken. Im Sommer des letzten Jahres schließlich hatte ein renommiertes Jobangebot das Unmögliche vollbracht und den inzwischen 32-jährigen Professor der Psychologie in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten geführt. Seit Oktober 2017 besetzt er eine Professur an der University of Central Florida in Orlando, Florida.
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Nein
» Wird ein Probepost verlangt?: Nein
» PB Alter & Playerfahrung?: 26; long, long time ago....
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Jej


nach oben springen

#583

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 02.05.2018 13:23
von Julie Parker | 1.358 Beiträge

Einen schönen Mittag wünsche ich


Soooo lieber Thomas,
ich schicke dich mal direkt weiter ins Sonnige Orlando.
Vergiss die Sonnenbrille und Creme nicht und ich erwarte dich auf der anderen Seite.

Liebe Grüße
Julie



Life Is Art…Paint Your Dreams



nach oben springen

#584

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 02.05.2018 23:02
von Now i know!
avatar

Hallöchen liebes Forum,
nachdem ich mir den hübschen Ava reservieren lassen hab, ziehe ich mit der Bewerbung nach.
Hoffentlich hab ich alles



» Vor- & Nachname: Maia Stone - Walsh
» Alter & Geburtstag: 26 Jahre & 23. März 1992
» Beruf: Studentin
» Gesellschaftlicher Rang: Mittelschicht
» Avatar: Vanessa Morgan *wurde reserviert*
» Storyline:

England, der 23. März 1992. Es regnete ununterbrochen als die Wehen von Emilia Walsh einsetzten. Trotz all der guten Vorbereitungen brach in Henry leichte Panik aus. Eine Geburt war eben etwas aufregendes, bei dem sehr viel schief gehen konnte, vor allem dann wenn sich die eigene Frau dazu entschied die Geburt Zuhause stattffinden zu lassen. Bei ihrer ersten Geburt waren sie im Krankenhaus, wobei Zoe, die zum Zeitpunkt von Maias Geburt 6 Jahre alt war, einfach zu lange auf sich warten ließ und sie die Geburt einleiten mussten. Das Nesthäkchen der Familie war da weniger stur und kam fast sogar zum genau errechneten Termin auf die Welt. Niemand hatte mehr damit gerechnet, dass das Ehepaar Walsh noch ein Kind bekommen würden - obwohl sie es stets versuchten. Deshalb sahen sie in der kleinen Maia auch eine Art Wunderkind. Die Geburt verlief ohne Probleme und nachdem sich Henry gesammelt hatte, schaffte er es sogar seine Tochter selbst zur Welt zubringen. Darauf war er sehr stolz und umso glücklicher war er als nach einer kleinen Untersuchung klar wurde, dass sie vollkommen gesund war. Somit hatte die Familie Walsh einen Neuzugang, worauf sich alle freuten. Sogar Verwandte aus Orlando kamen extra angeflogen um das neue Mitglied der Familie willkommen zuheißen. Alle schienen glücklich damit, bis auf die 6 Jährige Zoe. Sie musste sich damit auseinandersetzen, nicht mehr länger im Mittelpunkt der Familie zu stehen und wirklich zurecht kam sie mit der neuen Situation überhaupt nicht. Maia war zu jung um sich daran erinnern zu können, jedoch weiß sie von Erzählungen und Bildern, dass Zoe mit der Zeit lernte sie zu lieben. Der Name ihrer großen Schwester war sogar, dass erste Wort welches über ihre kleinen Lippen kam.
Das Familienglück schien somit komplett. Nur leider sollte dieser Zustand nicht auf Dauer bestehen.
Denn mit seiner Arbeit hatte Henry kaum Zeit für seine Frau. Wenn er denn Zeit hatte, schenkt er diese lieber seinen Kindern und aus diesen Grund fing Emilia eine Affäre mit dem Grundschulsportlehrer von Zoe an. Henry hatte keine Ahnung und das obwohl diese Affäre fast 2 Jahre lang lief. Emilia empfand viel für den Sportlehrer, schaffte es aber nicht sich von Henry zu trennen. Nicht nur, weil sie eine Jahre lange Freundschaft verband sondern vor allem wegen den Kindern.
Als Maia fast 2 Jahre alt war, wurde bei ihr eine akute lymphatische Leukämie diagnostiziert. Für die Familie brach eine Welt zusammen, wo sie doch so gesund zur Welt gekommen war. Erst mit der Zeit bemerkten sie, wie sie immer anfälliger wurde für Infektionen oder häufig Fieber bekam. Somit began für sie eine lange Zeit im Krankenhaus. Da es sehr schlecht um Maia stand war eine Knochenmarkspende notwendig, worauf sich alle Familienmitglieder testen ließen. Sogar Zoe wollte, was ihre Eltern aber nicht zu ließen. Doch bei den notwendigen Voruntersuchungen kam etwas ans Licht, was Emilia gar nicht bedacht hatte oder vermutet hatte. Denn Henry war nicht der leibliche Vater von Maia. Eine Tragödie war nicht genug und nun musste sich Emilia der Wahrheit stellen, dass der Grundschulsportlerer der leibliche Vater von Maia war. Henry konnte es nicht glauben! Das kleine krebskranke Mädchen auf der Intensivstation war nicht sein eigenes, er liebte Maia jedoch war er mit der Situation einfach überfordert. Er verschwand mit Zoe aus dem Krankenhaus und aus dem Leben von Emilia und Maia. Der einzige Kontakt den Emilia zu Henry nochmal hatte, war über einen Scheidungsanwalt. Nun stand sie alleine mit ihrer Krebskranken Tochter da die nichts von all dem verstand und auch nicht wusste was davor sich ging, oder warum Mama weinte. Es schien sich kein passender Spender zu finden, bis sie Jeffrey schließlich die Wahrheit sagte und ihn darum bat sich testen zu lassen. Zunächst war er überfordert plötzlich Vater zu sein, dazu noch von einer Krebskranken 2 Jährigen. Aber er ließ sich sofort testen, und war sogar der optimale passende Spender! Ein Wunder.
In all der Zeit der Chemotherapien und Ops, stand er Emilia zur Seite und schließlich wurden sie auch offiziell ein Paar.
Nach 2 Jahren schien der Krebs besiegt, es waren nur noch Kontrolluntersuchungen und die Familie schien sich langsam von all dem zu erholen. Henry überließ Emilia das Haus, obwohl er sich in den Arsch biss als er herausfand das sie dort mit ihrem neuen lebte. Aber Henry wollte komplett neuanfangen und unterband jeden Kontaktversuch von Emilia. Maia war zu klein, für sie spielte das alles keine Rolle, da sie ja immerhin eine Mama und einen Papa hatte. Denn Jeffrey hatte nicht nur Emilia geheiratet, sondern auch verlangt offiziell als Vater für Maia zu gelten. Weshalb er sie adoptiert hatte, was Henry ohne weiteres zu ließ. DEnn er wollte weder mit Maia noch mit dem Rest etwas zu tun haben.
Emilia erzählte Maia niemals davon, da sie sich zum einen seit der Krebsdiagnose zu viel sorgte um ihre Tochter und zum anderen, wollte sie die Vergangenheit auf sich beruhen lassen. Maia wurde älter und stellte sich niemals mehr die Frage nach Henry, denn sie konnte sich nicht an ihn erinnern. Einzig und alleine Zoe war es, an die sie sich erinnern konnte. Da ihre Mutter stets von ihr erzählte und sie mit Bildern an die kurze gemeinsame Zeit erinnerte. WEnn Maia jedoch fragte, warum sie kein Kontakt mehr hatten oder sie weg war, erklärte sie ihr, dass Zoe einen anderen Vater als sie hatte und dieser ihr Zoe weggenommen hatte. Da Henry auch mehr Macht u. Geld besaß, war es für ihn ein leichtes das alleinige Sorgerecht für Zoe zu bekommen. Egal was Emilia versuchte. Deshalb war sie auch nach all den Jahren in tiefster Trauer um ihre erstgeborene Tochter.
Als sie dann 10 wurde, tauchte Zoe plötzlich auf und die Schwestern näherten sich wieder an. Sie half ihr sogar bei der Schule..bis der Kontakt wieder etwas in schwanken kam.
Aber Maia konzentrierte sich weiterhin auf die Schule, denn sie wünschte sich sehr eines Tages mit der Fotographie Geld verdienen zu können. Denn als sie mit 12 ihre erste richtige Kamera geschenkt bekam, (nein kein Handy, das hatte sie ja längst), festigte sich ihr Wunsch eines Tages eine professionelle Fotografin zu sein, die jeder kennen würde. Sie war überdurchschnittlich gut in der Schule, ihr ehrgeiz spiegelte sich in ihren Noten wieder. Doch waren sie gerade dadurch auch nicht sonderlich beliebt, vor allem ihre Beste Freundin litt unter fiesen Mobbingattacken. Denn anders als Maia ließ sie es zu, sie wehrte sich nicht. Maia hatte immer schon eine große Klappe und nachdem es zu einer Prügelei mit dem Schulflittchen kam, ließ sie sie auch in Ruhe. Jedoch wurde ihre Beste Freundin dadurch zum Ziel...Egal wie oft sie sich auch für sie einsetze, Maia konnte keine 24 Stunden bei ihr sein und Cybermobbing war so gut wie unmöglich zu verhindern. Schließlich kam ihre Beste Freundin an den Punkt, wo sie es nicht mehr aushielt. Sie versuchte sich mittels Schlaftabletten das Leben zu nehmen. Ihre Eltern fanden sie noch rechtzeitig, jedoch lag sie 1 Woche im Koma bevor sie aufwachte und genau das änderte vieles für Maia. Ihre Kamera legte sie ab und anstelle des Studiums für Fotographie entschied sie sich für Pyschologie. Ihr war es wichtig geworden, anderen richtig helfen zu können die genau das gleiche wie ihre Beste Freundin durchmachten.
Die Familie ihrer besten Freundin entschied sich nach dem Vorfall dazu die Stadt zu wechseln und einen Neuanfang für ihre Tochter möglich zu machen. Für Maia war es sehr schwer zu verkraften, alles, jedoch neigte sich das Schuljahr dem Ende zu und sie stand praktisch mit beiden beiden in der Uni.
Als sie dann noch erfuhr an welcher Uni sie studierte war sie begeistert, auch wenn es fast unmöglich war ihr Studium zu finanzieren, schafften ihre Eltern das. Sie unterstützten Maia in jeder Hinsicht und freuten sich über den Weg den sie ging..Aber vor allem freuten sie sich darüber, dass der Krebs nicht mehr zurückgekommen war. In all den Jahren nicht. Man merkte Maia auch nichts von den damaligen Erfahrungen an und auch sonst, die Arztbesuche waren für sie Routine und mit keinen schlimmen Erinnerungen verbunden.
Während des Studiums, lebte sie im Wohnheim und teilte sich ihr Zimmer mit einer Jüdin mit der sie kaum ein Wort wechselte. Dafür hatte sie in einer Studentin aus ihrem Kurs angefreundet, die unheimlich für den Dozenten schwärmte. Auch Maia hatte ein Auge auf den jungen Psychologie Dozenten geworfen. Bisher hatte sie nur 2 ernsthafte Beziehungen gehabt, jedoch endeten diese irgendwie immer gleich. Weshalb sie anfing umzudenken und sich auf etwas ältere zu konzentrieren. Das sie sich eines Tages jedoch mal unter ihn (und auch auf ihnXD) wiederfinden würde, daran hatte sie anfangs nicht gedacht.
Von einer Freundin oder verlobten wusste Maia bis dato nichts, demnach hatte sie auch kein schlechtes Gewissen. Erst als er das ganze beenden wollte, fand sie die Wahrheit raus. Jedoch nicht die ganze, denn sie wusste nicht das es sich bei seiner Verlobten um ihre Schwester Zoe handelte. Dumme Situation! Denn sie hatte angefangen ihn wirklich zu mögen und dieses Gefühlschaos brachte sie dazu, mit ihrer Freundin darüber zu sprechen. Diese handelte aus Eifersucht direkt. Auf der einen Seite spendete sie Maia trost, auf der anderen Seite wollte sie die Wahrheit öffentlich machen. Sie fing an den Dozenten zu erpressen und als Maia es erfuhr, wollte sie es verhindern und auch nicht dafür verantwortlich sein das er seine glaubwürdigkeit als Lehrkraft verliert und entschied sich dazu ihr Studium schweren Herzens an den Nagel zu hängen.
Das war keine leichte Entscheidung und vor alle ihre Eltern machten einen riesen Aufriss drum, da sie sämtlich erspartes Geld in das Studium gesteckt hatten. Nun fing sie an als Barkeeperin in Teilzeit zu arbeiten und hatte ihren Traum eines Tages Psychologin zu sein, zu ihrer Kamera in der Schublade gesteckt.
Damit hatte sie auch eigentlich schon abgeschlossen gehabt, bis ihre Mutter ihr eines Tages erzählte, dass wenn sie sich noch immer so für Kunst und Fotographie interessiere einen Studienplatz haben könnte. Denn ihr Großvater, stand im guten freundschaftlichen Verhältniss zu dem Dekan an der Uni in Orlando! Es wurde ein Platz frei und diesen konnte sie haben wenn sie es wollte. Lange überlegte Maia nicht und haute sofort ihre Kündigung rein. Jedoch stellte ihre Mutter ihr ein Ultimatum, da sie nach wie vor überfürsorglich Maia gegenüber war, egal wie alt Maia auch war. Sie sollte weiterhin regelmäßig zum arzt gehen. Es gab dort einen Onkologen, mit dem Emilia bereits gesprochen hatte und dieser hatte auch sämtliche Berichte von Maia. Natürlich gab sie dem nach!
Soooo reiste sie nach Orlando. Wo sie bei ihren Großeltern lebte, die nicht weit von der Uni ein Haus besaßen. Doch während sie sich auf ihr Studium konzentrierte, suchte sie nach einen Job um sich endlich eine eigene Bude leisten zu können, was ein Neustart in den Staaten vielleicht angenehmer gestalten würde.

- Ich mache hier mal einen Cut xD alles weitere lass ich dann mal im Play entwickeln xD

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Leider hatte keines der Gesuche gepasst, aber vielleicht findet sich intern etwas?
» Wird ein Probepost verlangt?: Nein.
» PB Alter & Playerfahrung?: 25 Jahre jung & eine Playerfahrung dessen Zeit ich gar nicht mehr bestimmen kann. Ist schon vielllll zu lange her. Aber um grob zu schätzen so ca. 10 Jahre
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Ja & Ja


nach oben springen

#585

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 03.05.2018 00:09
von Julie Parker | 1.358 Beiträge

Einen wunderschönen guten Abend/Nacht

Zur späten Stunde wärst du ja wärst noch untergegangen.
Aaaaabber ich hab dich noch bemerkt. Obwohl mein Bettcheb schon ruft.
Vorher will Ich dich aber noch herein lassen. Damit du ein Dach überm Kopf hast

Also husch hinein... der Ava wurde die ja schon reserviert und der Name ist auch frei

Wir freuen uns auf dich
Julie



Life Is Art…Paint Your Dreams



nach oben springen


Besucher
12 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Colson Cunningham, Emma Clark, Jake McCaine, Jaden T. Gray, Coraline Kingston, Catania Valentini, Marcus Stark, Talya Peres, Bastet Argeneau, Dawn Burton, Sergej Makarow, Elisa Stark

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Keith Ripley
Besucherzähler
Heute waren 73 Gäste und 73 Mitglieder, gestern 259 Gäste und 109 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 6091 Themen und 327426 Beiträge.

Heute waren 73 Mitglieder Online:
Aimée Louise Kennedy, AJ Renard, Alexia Smoak, Amadeus Tiorben Wellington, Amber Delonghi, Ariel Hunter, Arizona Grayson, Athena Isla Hawkins, Bastet Argeneau, Belle Cooper, Bryce Ohmsford, Caden McLean, Camille Aliyah Dupont, Carter Leighton, Catania Valentini, Catriona Blair Jones, Chester Harrington, Christian Traynor, Colson Cunningham, Colton Blake, Coraline Kingston, Corey Hurst, Cyrian Kowaljow, Darya Ivanova, Dawn Burton, Diane Clark, Domenic Queen, Elisa Stark, Emma Clark, Flora Ivy Eden, Gabriel Perrin, Ian Conners, Isabella Leighton, Jaden T. Gray, Jake McCaine, Josie Annabella Smoak, Keira Namara, Kieran Lee Levis, Kimberly Byrne, Kyle Burton, Leya Morena, Lian Levitt, Lily Levitt, Loreena Pierce, Louisa Callaghan, Luca Valentini, Lucian Moreau, Marcus Stark, Marina J. Callaghan, Matt Turner, Matthew Gray, Max Carlin, Mike Ross, Noah Grayson, Olivia Matthews, Parker Burnell, Peer Fell, Primrose Heartwood, Rachel Zane, Rebecca Jiwe, Rosalie Godwin, Ryan Grayson, Samuel Haber, Sascha Levis, Sergej Makarow, Seth Cunningham, Sharon Nomura, Spencer Brantford, Talya Peres, Tamara Davis, Veronica Matthews, Yule Levitt, Zoe McCaine


disconnected The Bright Side Blubberbox Mitglieder Online 12
Xobor Forum Software © Xobor