#556

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 22.04.2018 21:44
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Tja, ich knicke bei Ari eben ein... und da reicht auch schon ein Satz aus...
Ich hoffe, dass das was ich nun zusammengekratzt habe, vorerst ausreichend ist. Ich muss da nochmal in Ruhe drüber, um es so gut es geht wiederherzustellen. Was lernt man daraus? Nicht den Kopf verlieren und vor allem SPEICHERN :|


» Vor- & Nachname: Sergej Makarow
» Alter & Geburtstag: 28 & 02.03.1990
» Beruf: RedRoom
» Gesellschaftlicher Rang: Mittel- bis Oberschicht
» Avatar: Jai Courtney
» Storyline: Das Streben nach den Dingen, die unerreichbar erscheinen. Das ist wohl das normalste, was man sich als Mensch vorstellen kann. Einer strebt nach Macht, ein anderer nach Reichtum. Wiederum wollen manche nur den neuesten Mercedes fahren oder dieses Haus am See mit der wunderbaren Sonnenterrasse. Manch einer sehnt sich nur nach einem erfolgreichen Abschluss, neuer Kleidung oder gar Essen. So stellte sich die Pyramide der jeglichen Bestreben auf. Ein jenes für jede etwaige Person unter Umständen unerreichbar. Das Streben für andere nicht verständlich. So war die Welt und Sergej einer von ihnen. Doch eben er strebte nach etwas, wonach es den wenigsten sehnte. Ein normales Leben. Eines, in welchem eben ein Haus eine größere Rolle spielte als schlichtweg der Norm zu entsprechen und sich korrekt einzufügen. Durch seinen Charme und viel schauspielerischem Talent gelang es ihm wohl, als solch eine Person zu gelten, sich aber nie so zu fühlen.

Geboren wurde Sergej ursprünglich als Mario Božić an einem lauen Abend inmitten von Dreck und Suff in Split. Aber es war Split. Das Streben des Menschen richtete sich immer schon nach seiner Ausgangssituation. So auch bei ihm. Seine Mutter war kein besonderer Mensch, so wie auch sein Vater, wobei er viele Männer so nennen sollte, doch keiner von ihnen tatsächlich eben dieser war oder gar der Rolle entsprach. Doch es kümmerte ihn nicht. Er war eines von Gottes ungewollten Kindern und fand sich damit zurecht, akzeptierte es und bestritt sein Leben. Auf der Schule, sowie auch in seiner Nachbarschaft. Illegalität war für ihn ein Fremdwort. Er wuchs damit auf, dass alles was legal war mit jenem gleich kam, was Kroatien unter Strafe stellte. Der Trick war nur, zu lernen das System zu umgehen. Seine Ausgangsposition eignete sich dafür perfekt.
Es war schlichtweg ein Kampf ums Überleben. Seine Mutter war kaum in der Lage für sich selbst zu sorgen, weswegen er sehr schnell die Rolle des Versorgers übernahm und die Schule kaum noch eine Rolle in seinem Leben spielte. Man wollte wohl meinen, dass dies der perfekte Start für eine Untergrundkarriere sein sollte. Dieser Gedankengang lag nicht fern.
Arbeit war Trumpf. Schwere Arbeit auf dem Bau, nicht schwer zu erlernen, doch mit einigen Risiken verbunden. Hauptsache seine Mutter konnte sich weiter ihren Whisky leisten, ihr Haus und den alten Nissan, der auf der dreckigen Einfahrt stand. Sie kümmerte sich nicht wirklich darum, was ihr Sohn trieb und interessierte sich nur für ihren Alkohol oder irgendwelche Liebhaber. Zwischendurch schaffte sie es noch, ihm immer wieder Vorwürfe zu machen. Mario hatte ihr Leben, ihre Liebe und ihre Zukunft zerstört. Alles woran sie je geglaubt hatte, wäre mit ihm unter gegangen.
In dem Jungen baute sich zunehmend eine Spannung auf, der er sich kaum noch erwehren konnte. Jedes Mal, wenn er nach Hause kam, fühlte er diesen Knoten in seiner Brust, der sich auf Teufel komm raus einfach nicht lösen wollte.
Umso älter und reifer er wurde, merkte er schnell, dass er diesen Knoten nur unterdrücken konnte, wenn sich die Bestätigung durch andere, meist ältere, Frauen suchte. Es fühlte sich gut an, aber am Ende konnte er damit nicht kompensieren, was ihn Zuhause erwartete. Dieser Knoten erhielt sobald eine eigene Stimme. Es war der Untergrund. Ein Grauen, eine Wüste des Todes, von der er nie hätte sprechen wollen. Sie war hungrig und durstig nach Blut und Rache. Alpha gebar sich aus seinen Gedankenströmen und das ohne, dass er was hatte kontrollieren können. Doch eben diese neue Charaktereigenschaft, mehr noch Persönlichkeit, ermöglichte ihm viel.
Dann erst kamen durch den ein oder anderen Kontakt in seinem Freundeskreis, Waffen ins Spiel. Waffen die für den Kroaten eine Art Freiheitsschlag bedeuteten, jedes Mal, wenn sie raus fuhren um damit zu schießen. Egal auf was. Stehende oder bewegliche, lebende oder tote Ziele, es spielte keine Rolle. Natürlich, es kam kein Mensch zu schaden, doch der Knoten löste sich. Jedenfalls für eine Zeit lang. Alpha schnurrte, solange der Abzug gezogen wurde.
Ein verborgenes Talent wurde freigelegt. Mario hatte eine wahre Intention entwickelt wenn es darum ging im richtigen Moment am Abzug zu ziehen. Vor allem auf großen Distanzen wurde er unschlagbar.
Aber es half alles nichts. Alpha dürstete es nach mehr. Es fühlte sich nicht gut an. Quälte ihn und er fand keinen Ausweg. Erst als einschlägige Personen auf ihn zukamen und ihm ein Angebot machten, was er kaum Ausschlagen konnte, änderte sich dies. Wenigstens ein wenig. Er wusste nicht so recht, was sie von ihm wollten, doch es ging um Geld. Eine Menge von Geld, die er sich kaum ausmalen konnte. Erst als ihm klar wurde, worum es ging, bemerkte er einen Restwert an Skrupel in sich. Doch noch schneller wurde ihm auch klar, dass es nur einen Weg in die Szene rein, doch keinen heraus gab. Skrupel waren hier vollkommen fehl am Platze. Alpha leistete seine Hilfestellungen und übernahm.
Mario wurde auserwählt, um in dem berühmt berüchtigten Red Room zu arbeiten. Eine Plattform in den Untiefen des Internets, wo Menschen Unmengen an BitCoins bezahlten, um andere leiden und sterben zu sehen und das auf die perverseste Art und Weise. Je nach dem, wie es der Käufer eben wünschte. Genau das, wonach es Alpha, in all seinem Hass und Blutdurst sehnte.
Natürlich durchlief der junge Mario eine Ausbildung, um all die Fertigkeiten zu erlernen, die so weit fern von seinen Fähigkeiten lagen, doch er bestand sie. Anfangs war er nur die zweite Person, die im Video maskiert, dem tatsächlichen Henker Unterstützung leistete. Später war er derjenige, der unter Aufsicht die grausamen Taten vollbrachte, die von ihm verlangt wurden.

So verrückt es auch klingen mochte, konnte auch dies den Knoten in seinem Inneren nicht lösen. Es dauerte eine ganze Weile lang, bis er merkte, wo wirklich das Problem lag. Während er immer mehr Geld verdiente, sich versuchte in die Gesellschaft einzufügen und irgendwie seine Mutter mit durch dieses Leben zu ziehen, fiel ihm auf, das gerade diese Person der Mensch war, der ihn am meisten ausbremste. Seine Mutter selbst. Alpha hielt die passende Lösung parat.
In der Hinsicht war es wohl kein Wunder, dass er irgendwann des nachts seiner Mutter die Kehle durchschnitt und sie ausbluten ließ. Er schändete ihre Leiche nicht. Ein Impuls, der ihn im Red Room, sofern in größeren Städten vorhanden, immer wieder heimsuchte, doch den er nie ausleben konnte. Ferner zerstückelte er die Tote und vergrub sie schlicht im Garten, bevor er Split für immer den Rücken zukehrte und durch seine Kontakte aus den dunklen Ecken des weitläufigen Netzes, mit neuer Identität, quer durch Europa reiste und schlussendlich in Russland landete. Freilich hinterließ er eine Spur des Todes. Wenn nicht im Red Room, dann aus rein privaten Ermessen. Alpha konnte sich endlich austoben. Dieses quälende Gefühl bekam Linderung. Aber leider nur unter dem Vorsatz, dem Rest der Welt etwas vorzuspielen. Schnell lernte er mit seinem Geld und den damit einhergehenden BitCoins umzugehen. Wie mordete man, ohne Spuren zu hinterlassen? Wie ließ man eine Leiche verschwinden, ohne das jemand von ihr Notiz nahm? Was waren die besten Opfer? Insbesondere der letzte Punkt war sehr schwer für ihn, denn es lag ihm nicht, sich auf Prostituierte zu spezialisieren. Eine Frau musste ihn faszinieren und zugleich abstossen. Dann war sie genau das, was er suchte. Er musste sich selbst und Alpha eine Basis schaffen, damit beide Charaktere im selben Kopf auf einen Nenner kamen.
Aber sein Weg war noch lange nicht beendet. Das Internet führte ihn, unter dem Namen Sergej Makarow, nach Orlando. Nicht gerade sein Wunsch, nicht was er sonderlich mochte. Aber er fand sich allein wegen des Geldes damit ab, nun auf der falschen Spur in die richtige Richtung fahren zu müssen. Die Menschen hier waren anders. Das komplette Gegenteil zu den Eropäern, gar Russen, die er sehr schätzte und es fiel auf, dass jeder, der seinen Akzent hörte, ihn irgendwie behandelte, als wäre er ein Fall von selten dämlicher Persönlichkeit. Der Knoten in seinem Brustkorb schnürte sich umso fester zu, nahm ihm die Luft. Alpha sann nach erneuter Rache. Sergej hoffte, dass das dunkle Internet ihm einen guten Ausgleich liefern könnte, um hier nicht durchzudrehen, mit diesem vollkommen neuen Kaliber von Mensch.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Nein
» Wird ein Probepost verlangt?: Nein
» PB Alter & Playerfahrung?: Über 25 & schon ein Weilchen. Angefangen hat alles mit einem Buch
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Selbstverständlich


Nicolai Baranoff bedankt sich
Arizona Grayson ist verliebt
Arizona Grayson lacht sich kaputt
nach oben springen

#557

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 22.04.2018 22:04
von Arizona Grayson | 8.133 Beiträge


Hach, das geht runter wie Öl Hör nicht auf, erzähl ruhig weiter, wie toll ich bin
Was ich aber mal gesehen habe - es war ja der schräge Kroate und nicht der schräge Russe Ich hoffe, du kannst mir diesen kleinen Fehler verzeihen
Und ja, speichern sollte man immer seine Storys, kann ich jedem nur raten Wobei, da fällt mir ein, wir finden sicher auch deine erste Bewerbung, aus der wir deine Story herauskopieren können
Aber melde dich erst mal an, ich erwarte dich mit einem Bierchen, den Rest können wir dann intern machen/klären

Bis gleich ♥
- Arizona.


nach oben springen

#558

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 22.04.2018 22:44
von Olivia Matthews | 8.127 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#559

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 23.04.2018 21:16
von Colson Bailey
avatar

» Vor- & Nachname: Colson Bailey
» Alter & Geburtstag: 27 & 05. Juli 1990
» Beruf: «Mädchen» für alles bei Chuck E Cheese’s
» Gesellschaftlicher Rang: untere Mittelschicht
» Avatar: Machine Gun Kelly
» Storyline: Colson wurde Anfang Juli 1990 in Cleveland, Ohio geboren, hat aber die ersten 14 Jahre nicht dort gelebt. Sein Vater, Richard, war Diplomat und viel unterwegs; oftmals war er über Jahre hinweg in einem anderen Land und nahm seine kleine Familie schlichtweg mit. Colson wuchs die ersten fünf Jahre in Moskau auf und lernte zuerst Russisch anstatt Englisch. Colsons Mutter, Kim, sagte nie viel dazu, dass sie weit weg von zuhause waren. Sie kümmerte sich so gut es ging um ihren Sohn, konnte ihm aber auf Grund ihrer paranoiden Schizophrenie niemals das geben, was er brauchte. Sie trank oft und viel und schlug Ihren Sohn dann und das schon relativ früh. Als Colson fünf war, zog die Familie um – nach Sizilien. Auf Grund der Sprachdifferenzen konnte sich der Junge nur sehr schlecht einfügen, zum Glück zogen sie aber nach Neuseeland, kurz bevor er eingeschult wurde.

Wie viel Glück das für den kleinen Colson wirklich bedeuten würde, war fraglich, war er doch bei seiner Einschulung in Neuseeland bereits sechs Jahre alt, die Schule dort beginnt jedoch bereits mit fünf. Seine Noten ließen stets zu wünschen übrig und er hatte nie besonders viel Spaß daran zu lernen. Da er selbst in seinem zarten Alter bereits gelernt hatte, dass sie sowieso bald wieder umziehen würden, hatte er auch kaum noch Interesse daran, mit Gleichaltrigen Kontakte zu knüpfen, was seinen sowieso schon schwierigen Stand nicht vereinfachte. Obwohl in Neuseeland wenigstens die Sprachbarriere nicht vorhanden war, fühlte sich Colson dennoch immer fremd.

Im Jahr 2010 kamen Richard und Kim zu dem Schluss, dass dieser Lebensstil ihrem Sohn nicht guttat und so zogen sie nach Houston, Texas, wo auch Kims Eltern, also Colsons Großeltern, sowie ihre Schwester mit deren Sohn Marco wohnten. Durch Marco, seinen Cousin, fand Colson endlich ein wenig Anschluss. Gut, Marco war zwei Jahre älter, aber dennoch war jetzt nicht mehr ganz alleine. Da der Junge schon immer ein eher rebellisches Kind war und sein Cousin ihn nicht immer bremsen konnte, schaffte er es natürlich trotzdem, sich immer wieder in Schwierigkeiten zu manövrieren. Diese Schwierigkeiten gingen über Prügeleien, zu Mobbing, bis hin zu Morddrohungen, je älter Colson wurde, desto grösser wurden die Probleme.

Am 04 Juli 2014, ein Tag vor Colsons vierzehnten Geburtstag, packte seine Mutter ihre sieben Sachen und verließ Mann und Sohn. Dies war nicht nur ein einschneidendes Erlebnis für Richard, sondern auch für seinen Sohn, der zwar niemals ein besonders liebevolles Verhältnis zu seiner Mutter hatte, aber insgeheim immer gehofft hatte, dass sich das irgendwann bessern würde. Kim verließ das Land – wohin weiß Colson bis heute nicht. Ob er es jemals rausfinden wird bzw. will? Richard jedenfalls war nicht nur tief verletzt er war auch auf übelste überfordert mit seinem pubertierenden Sohn und anstatt einfach in Houston zu bleiben und die Hilfe seiner Schwägerin anzunehmen, hielt er es für die beste Idee, zurück nach Cleveland zu gehen. Dort zogen Richard und Colson bei Richards Mutter ein, die ihren Enkel sehr liebevoll behandelte. Colson, zutiefst enttäuscht von seiner Mutter, konnte dies aber nicht richtig schätzen. Er zog sich mehr und mehr zurück, sowohl von seiner Großmutter, als auch von seinem Vater. Hin und wieder hatte er Kontakt mit Marco, der war aber so sehr mit High School und College beschäftigt, dass er nicht oft Zeit hatte.

In Cleveland fand er zwar ein bis zwei Freunde, die aber auch eher lose Bekanntschaften waren und nach einer schweren, anstrengenden High School, schaffte Colson ganz knapp den Abschluss. Obwohl er sich einmal geschworen hatte, niemals Alkohol zu trinken, begann er bald relativ exzessiv zu trinken und probierte allerhand Drogen aus. Das ging so weit, dass er nach dem High School Abschluss erstmal wegen Kokain in den Entzug musste. Nach drei Monaten Entzug, entließ er sich selbst, fuhr nach Hause und eröffnete seinem Vater dann, dass er nach Orlando, Florida ziehen würde. Die Beweggründe hielt Colson geheim, denn er kannte sie selber nicht wirklich. Wahrscheinlich hatte er es einfach satt und wollte neu anfangen und so zog er los, mit nichts, als einer Tasche voll Klamotten und einer Flasche Whisky…

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Nein
» Wird ein Probepost verlangt?: -
» PB Alter & Playerfahrung?: 27 & ca. 3 Jahre, ist aber schon lange her.
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Na sichi


nach oben springen

#560

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 23.04.2018 21:56
von Emma Clark | 3.342 Beiträge

Guten Abend Colson

bitte entschuldige, dass du warten musstest. wir waren gerade ein wenig abgelenkt. Ich hoffe, dass du uns das verzeihst
Aber ich halte dich gar nicht lange auf Du hast uns ja bereits in den Fragen beehrt und ich freue mich, dass du so schnell hier rüber gefunden hast. Der Weg war ja zum Glück nicht all zu weit, oder?

Der Ava und Name sind frei und gehören ab sofort dir
An deiner Story habe ich nichts zu meckern, auch wenn du es nicht leicht hattest , also darf ich dich direkt in die Anmeldung bitten.

Ich sammel dich dann auf der anderen Seite ein


Emma


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#561

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 23.04.2018 22:00
von Colson Bailey
avatar

hi Emma, halb so wild, ging ja doch noch fix. Vielen Dank!


nach oben springen

#562

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 23.04.2018 22:03
von Emma Clark | 3.342 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#563

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 24.04.2018 18:37
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

...all she wanted was someone to look at her and see the person she hid so well.
» Vor- & Nachname: Carlson Elle Cunningham
» Alter & Geburtstag: twenty-two (12.03.1996)
» Beruf: student of law/ waitress
» Gesellschaftlicher Rang: upper class (you don’t need wishes when you have everything you want.)
» Avatar: Ashley Greene oder Dove Cameron

» Storyline: Eigentlich wäre es der 22.03.1996 gewesen, an dem die einzige Tochter der Familie Cunningham zur Welt hätte kommen sollen. Aber schon hier zeigte sich der ungeduldige, einnehmende und verlangende Charakter der Jüngsten. Sie konnte es kaum erwarten ihrer Familie endlich Gesellschaft zu leisten und so erblickte sie bereits am 12.03.1996 im Good Samaritan Hospital in Los Angeles das Licht der Welt. 
Auch sie war ein absolutes Wunschkind gewesen und trotzdem wurde ihr eine schwere Bürde auferlegt: Kurz vor ihrer Geburt starb der jüngere Sohn der Familie an einem Hirntumor. Ihren Bruder Embry lernte Carlson also niemals kennen, hörte jedoch viel von ihm, als sie älter wurde.
Trotzdem Bruce und Karla einen Sohn verloren hatten, gaben sie Carlson all die Liebe, die sie brauchte. Sie kümmerten sich, kamen langsam über den Schmerz hinweg, auch wenn dieser wohl immer in ihren Herzen bleiben würde.
Direkt nach ihrer Geburt zog die Familie um und so wuchs die Jüngste in Miami auf. Nannys, Tagesmütter, eine privatisierte Grundschule sowie weitere teure schulische Ausbildung genießend, wurde aus ihr ein kluges, zielstrebiges Mädchen. Ihr gesundes Selbstbewusstsein, was der ein oder Andere wohl als Arroganz bezeichnen würde, entstand aus dem Vermögen ihrer Eltern aber auch aus der Tatsache, dass Carlson genau wusste, was in ihr steckte.
 Sie bildete sich sowohl auf ihren Nachnamen, als auch auf ihren Vornamen etwas ein. 
Ihren großen Bruder bewunderte sie immer, sah in ihm das Vorbild, welches sie brauchte. Seine mehr oder weniger moralischen Ausflüge in die falschen Freundeskreise ignorierte sie dabei gekonnt, verteidigte ihn immer vor ihren Freunden. Kurz: Sie liebte ihn abgöttisch.



Schon im frühen Kindesalter hatte sie das Reiten für sich entdeckt, übte es mit voller Leidenschaft und Hingabe aus. Heute nennt sie, gesponsert von Daddy, einen Wallach ihr Eigen und verbringt jede freie Sekunde mit ihm.
 Auch die Schule schloss sie mit vorzeigbaren Noten ab, weshalb für sie sofort fest stand, dass sie studieren würde. Etwas anderes, als eine große Karriere anzustreben, kam für eine Cunningham sowieso nicht in Frage.
 Also entschied sie sich dazu Jura zu studieren. Einerseits, weil sie es liebte anderen Menschen ihre Meinung aufs Auge zu drücken, andererseits, weil sie endlich aus dem Schatten ihres Nachnamens treten wollte und der Welt beweisen wollte, dass sie mehr zu bieten hatte, als einen Vater mit vollem Konto.



» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Seth Cunningham -> little sister, Jayden Fernandez -> future
» Wird ein Probepost verlangt?: yes & yes!
» PB Alter & Playerfahrung?: twenty-three & 6/7 yrs.
» Regeln gelesen & akzeptiert?: check!

/So, das ist dann erstmal die Kurzfassung. Wird natürlich alles noch etwas überarbeitet und verbessert.


Nicolai Baranoff gefällt das
nach oben springen

#564

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 24.04.2018 18:51
von Julie Parker | 1.401 Beiträge

Hallöchen Lieber Gast


Wie schön das du den Weg zu uns gefunden hast
Soweit ich weiß wirst du hier auch schon mit Spannung erwartet.
Dein Wunsch-Name ist noch frei, jedoch steht der Ava " Dove Cameron " bei uns nicht zu verfügung
Ich weiß nicht was die zwei Jungs zu Ashley Green sagen. Aber da beide eh einen Probepost/Play wünschen,
könnt ihr das auch in dem Bereich gerne Abklären

Dann bitte ich die Dame einmal hier entlang

Liebe Grüße
Julie



Life Is Art…Paint Your Dreams



nach oben springen

#565

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 24.04.2018 18:52
von Julie Parker | 1.401 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



Life Is Art…Paint Your Dreams



nach oben springen

#566

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 25.04.2018 15:22
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname: Ares Carver
» Alter & Geburtstag: 26 Jahre / 15.03.1992
» Beruf: Manager im Strippclub seines Vaters
» Gesellschaftlicher Rang: Oberschicht
» Avatar: Brant Daugherty
» Storyline: Ares wuchs ganz normal auf, so wie alle anderen. Außer, dass sein Vater mehr Geld hatte als die Väter der anderen Kinder die mit Ares zur Schule gegangen sind, war alles ganz normal. Ares war intelligent und schaffte es ohne Probleme bis zur Universität wo er Business-Management studierte. Als er mit ende 21 fertig mit seinem Studium war, weihte ihm sein Vater in sein Geschäft ein. Bisher wusste Ares nicht genau was der Vater arbeitete und die Mutter war strickt dagegen, dass Ares auch nur einen Fuß in den Strippclub des Vaters setzte, aber es kam dann doch so wie der Vater es wollte und Ares arbeitete in dem fragwürdigen Gewerbe. Das führte dazu, dass er das Nachtleben erst richtig kennen lernte und damit die falschen Freunde bekam. Sein Charakter veränderte sich, was die Mutter auf Drogen zurückführte und Ares wurde immer skrupelloser und hatte nur noch das liebe Geld im Sinn.

Die Geschichte ist vorerst ziemlich grob, weil ich den Charakter gerne erst mit dem Play richtig entwickeln möchte

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Ja, das von Sydney Durand "forbidden love"
» Wird ein Probepost verlangt?: Ja, aus Sicht des Charakters
» PB Alter & Playerfahrung?: 24 Jahres / 1 Jahr Playerfahrung
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Natürlich


Sydney Durand ist verliebt
nach oben springen

#567

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 25.04.2018 16:57
von Emma Clark | 3.342 Beiträge

Hallo Lieber Ares,

Bitte entschuldige die lange Wartezeit. Wir waren gerade alle stark im RL eingespannt
Aber nun bin ich voll und ganz da @Sydney Durand freut sich sicher sehr, dass du so schnell hier her gefunden hast

Deine Story ist recht kurz, aber du hast ja erwähnt, dass du ihn noch entwickeln möchtest.
Da sich Sydney einen Probepost aus Sicht des Chara wünscht, habe ich dir >>>HIER<<< ein Thema erstellt, in dem du dich austoben darfst.

Wir sehen uns dann gleich dort


Emma


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


Sydney Durand gefällt das
Sydney Durand lacht
nach oben springen

#568

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 25.04.2018 18:34
von Emma Clark | 3.342 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- &amp; Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter &amp; Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter &amp; Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen &amp; akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#569

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 27.04.2018 16:22
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname: Isaac Kilian Ridley
» Alter & Geburtstag: 35 Jahre & 31. Dezember 1983
» Beruf: KFZ- Mechatroniker
» Gesellschaftlicher Rang: Mittelschicht
» Avatar: Jensen Ross Ackles

» Storyline: Isaac Kilian Ridley erblickte am 31. Dezember 1983 in New York das Licht der Welt. Sein Vater Nicolas Connor verpisste sich als Marianne Ridley (seine Mutter) ihn erzählte das sie Schwanger sei, darauf hin nahm er seine Sachen und haute ab. Marianne die selber kaum Geld hatte und selber gerader so über die Runden und freute sich überhaupt nicht auf das Kind. Doch neun Monate brachte sie Isaac auf die Welt und ihr Leben änderte sich total. Als Isaac noch ein Baby war kümmerte sich seine Mutter um ihn, doch alles änderte als er 7 Jahre alt wurde. Marianne interessierter sich nicht mehr für ihren Sohn und lief ihn machen was er wollte, viel lieber griff sich zum Alkohol und betrank sich. Isaac lernte auf der Straße die falschen Leute kennen und fing an mit ihnen scheiße zu bauen, er fing an zu klauen, rauchte mit 7 das erste mal und trieb sich bis tief in die Nacht rum. Mit 14 war er das erste mal Betrunken und mit 16 feierte er mit seiner Clique schon in den Clubs von New York. Im Alter von 18 Jahren ließ er sich mit seinen vier Jungs ein Totenkopf auf die linke Schulter mit den Anfangsbustauben der vier Tätowieren. u allen zu zeigen das sie eine Gang sind und zusammen gehören. Die fünf Jungs begangen eine mengen Brüche wurden allerdings noch nie gefasst, mit ihren Brüchen machten sie eine menge Geld und gaben dieses für Alkohol, Sex und Drogen aus. Doch alles änderte sich für Isaac als er Hayley Cena kennen und lieben lernte. Das die beiden sich über den Weg liefen war ein reiner zufall. Isaac war gerade auf den Weg zu seinen Jungs als er eine Frau schreien hörte, sofort lief er los um die nächste Ecke und entdecke eine junge Frau die von drei Männern bedrängt wurde. Sofort griff er die Männer an und haute einen nach den anderen K.O. Sofort bedankte Hayley sich bei ihn und lud ihn auf ein Drink ein. Beide unterhielten sich den ganzen Abend und verstanden sich Super, sie tauschen ihre Nummern aus und fingen an sich öfters zu treffen. Isaac fing an seine Jungs zu vernachlässigen was ihnen überhaupt nicht passte. Sie versuchten alles um Isaac wieder in die Gang zu bekomme, doch nichts half denn Isaac wollte nur noch seine Hayley und hatte nur noch Augen für sie. So verließ er die Gang zog mit Hayley zusammen und Heiratet sie nach 3 Jahren Beziehung, sie wurde Schwanger und beide freuten sich auf ihr Kind. Doch so weit kam es nicht, denn seine Jungs lauerten ihn eines Abends auf, verprügelten ihn und drohten ihn das seiner Frau was passieren würde wenn er nicht den einen Bruch mit machen würde. Isaac lies sich überreden erzählte seiner Frau aber nichts davon. Der Tag kam immer näher und Isaac wurde immer Nervöser denn er hatte Angst erwischt zu werden. Am Tag x verlief alles wie geplant doch danach wollten die Jungs noch mehr Brüche mit ihn Unternehmen doch Isaac hatte auf das ganze keine Lust mehr, so brachen sie bei Isaac und Haley ein, Verprügelten ihn, fesselten ihn und kümmerten sich dann um seine Frau. Hayley und ihr Baby starben an den Verletzungen und Isaac musste alles mit ansehen und schwor Rache. Seine Gang brannte sein Tattoo welches er ja auf den Rücken hatte raus, da er in den Augen der Vier Jungs ein Verräter war und nicht mehr länger zu ihn gehört. Nun hat Isaac eine Narbe dort wo eins sein Tattoo war, welches in für immer an diese Zeit erinnern wird. Isaac schwor Rache an Ben, der seine Frau und sein Baby getötet haben, er lauerte ihn auf und fing an auf ihn ein zu Prügeln. Wäre die Polizei nicht aufgetaucht dann wäre Ben nicht mehr am Leben. Durch einen sehr guten Anwalt kam er aus der ganzen Sache mit einer Bewährungsstrafe davon und verließ New York um in Orlando ein neues Leben an zu fangen. Nun Lebt er seit 5 Jahren hier und hat mit krummen Dinger nichts mehr am Hut, über seine Vergangenheit spricht er allerdings nicht. Isaac Suchte sich ein Job als KFZ-Mechatroniker und verdient somit seine Brötchen.
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Nope
» Wird ein Probepost verlangt?: Nope
» PB Alter & Playerfahrung?: 27 Jahre & ca. 7 Jahre
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Na logo


nach oben springen

#570

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 27.04.2018 16:28
von Emma Clark | 3.342 Beiträge

Hallo Isaac,

schön, dass du bei uns mitmachen möchtest, auch wenn deine Gesichte wirklich sehr traurig ist
Was deiner Familie passiert ist, ist wirklich schrecklich und es tut mir von Herzen Leid.

Aber ich möchte hier keine traurige Stimmung verbreiten
Der Ava und Name sind frei und gehören ab sofort dir. Vielleicht kannst du dich ja mit @Jace Tyler Preston zusammen tun, der bereits als KFZ Mechaniker arbeitet

Ansonsten bleibt mir nur noch, dich zur Anmeldung zu bitten ich hole dich auf der anderen Seite mit einem kühlen Bier oder einer Coke ab (ganz wie du möchtest)


Emma


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen


Besucher
21 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Arizona Grayson, Kimberly Byrne, Colson King, Marina J. Callaghan, Floyd Callaghan, Alexia Smoak, Evelyn de Vyle, Jacky García Díaz, Alexander Baranoff, Ryan Grayson, Gabriel Perrin, Liora Hendry, Brendon Shaw, Ariel Hunter, Quinn Kyle, Allison Marshall, Ethan Smoak, Tamara Davis, Ian Conners, Mariella Sideclub, Dawn Feeney

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luke Farewell
Besucherzähler
Heute waren 142 Gäste und 77 Mitglieder, gestern 189 Gäste und 88 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 6253 Themen und 333767 Beiträge.

Heute waren 77 Mitglieder Online:
Adrian Tanner, Adriana Delgado, Alexander Baranoff, Alexia Smoak, Allison Marshall, Amadeus Tiorben Wellington, Amber Baranoffa, Ariel Hunter, Arizona Grayson, Aurora Jacira Rodrigues, Bastet Argeneau, Belle Cooper, Brendon Shaw, Bryce Ohmsford, Catania Valentini, Catriona Blair Jones, Chester Harrington, Colson King, Colton Blake, Connor Robertson, Corey Hurst, Darya Ivanova, Dawn Feeney, Diane Clark, Drake Mercer, Elisa Stark, Ella Jackson, Emma Clark, Ethan Smoak, Evelyn de Vyle, Floyd Callaghan, Gabriel Perrin, Heaven Gilderoy, Ian Conners, Jacky García Díaz, Jasmine Ellen Baker, Jasper Dorian Namara, Jonathan Namara, Julie Parker, Katelyn Perrin, Keira Namara, Kimberly Byrne, Kyle Burton, Lewin Ashley Kyle, Lily Levitt, Liora Hendry, Loreena Pierce, Louis Sinclaire, Louisa Callaghan, Luca Valentini, Lucian Moreau, Luke Farewell, Malia Johnson, Marcus Stark, Mariella Sideclub, Marina J. Callaghan, Mark Conners, Matt Turner, Matthew Gray, Mike Ross, Natalie Abigail Kennedy, Nathan Byrne, Nemo Neralu, Olivia Matthews, Quinn Kyle, Rachel Zane, Rebecca Jiwe, Robin Henderson, Rosalie Godwin, Ryan Grayson, Sam Hunter, Samuel Haber, Savannah Demartino, Tamara Davis, The Bright Side, William Campbell, Zoe McCaine


disconnected The Bright Side Blubberbox Mitglieder Online 21
Xobor Forum Software © Xobor