#436

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 17:05
von A.J.
avatar

Danke dir Liebes

Dann bis gleich!
Aurora


nach oben springen

#437

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 17:24
von Olivia Matthews | 8.127 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#438

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 17:34
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname: Jaden Tiago Gray
» Alter & Geburtstag: 36 & 19982
» Beruf: Soldat
» Gesellschaftlicher Rang: Mittelschicht
» Avatar: Chris Hemsworth (wurde reserviert)
» Storyline:

Summer 1982
Wie alles fängt nun mal auch diese Geschichte hier an, dass ich geboren wurde. Oh Wunder, oh Wunder. Wie sollte es denn auch sonst sein? Man fällt ja nicht mal eben so vom Himmel und ist ein steinalter abgefuckter Kerl, der die Hölle auf Erden erlebt hat. Wäre mir zumindest neu, wenn das alles so laufen würde.
Aber gut, komm ich zurück zum Thema. Tja, meine Geburt. Oh Happy Day würde ich mal sagen? Oder auch nicht? Eigentlich hatte ich ja mal ein Zwillingsbruder, doch wir hatten es beide doch so eilig das Licht dieser wundervollen Welt (Achtung: Sarkasmus!) zu erblicken, das wir eben mal zwei Monate zu früh auf die Welt kamen. Das Ergebnis dieser Ungeduld? Mein Zwillingsbruder hat nicht mal einen Atemzug gemacht, da war er schon Tot und meine wehrte Mutter und ich wären fast abgekratzt, jedoch hatten wir überlebt. Yeah, Applaus!
Naja wie gehabt.. was dann kommt wisst ihr ja: Windel scheißen, laufen lernen, alles sich in den Mund stecken, rumsabbern, die lieben Elternleins vom Schlafen abhalten und die großen ersten Worte (meine waren übrigens Esschen [also Essen] und Donuck [Donut]). Hab ich was vergessen? Ach ja! Meine Krabbelgruppe und Erzieher terrorisieren! Und das alles schon da mit meinem besten Bro den ein kleiner Windelscheißer nur haben kann: Alexander Grayson.
Ich war ein echter Engel, hab nie scheiße gebaut. Zumindest meiner Meinung nach. Ich konnte ja nichts dafür, dass meine Eltern so empfindlich darauf reagiert haben, dass ich mal was kaputt gemacht hab oder der Laptop eben so tolle Tasten hatte, welche man auseinander nehmen konnte und he: an einer Wand lässt sich die künstlerische Freiheit lässt sich eben am besten an einer Wand ausleben!
Aber genug zu dem Zeitalter. Lasst uns lieber mal ein paar Jahre vorspulen, wo es wieder interessanter wird.
Spring 1998
Wuhu, kommen wir zu der besten Zeit! Oder zum Großteil der besten Zeit, denn die Pubertät ist echt verdammt scheiße. Pickel, Hormone und ein Dauerständer bei allem was irgendwie nur Brüste hat, ganz egal was es für eine Gesichtsdeformation auch sein mochte. Aber he, dafür sah ich schon da echt verdammt heiß aus (und hier muss ich sagen heißer als mein Bro) und konnte dementsprechend besagten Dauerständer auch ohne Probleme wegvögeln. Das hatte zwar den ein oder anderen mehrtätigen Schulverweis mit sich aber he: die heiße Referendarin auf dem Schreibtisch zu vögeln war es alle Male wert!
In der Zeit gab es dann doch ein paar mehr Eskapaden. Wir gingen in Clubs und bauten auch recht viel Scheiße. Ich fing zudem an mich immer öfter zu Prügeln. Und nein, ich rede jetzt hier nicht von Kneipenschlägereien oder so ein kindischer Kram, sondern organisierte MMA Kämpfe. An der Schule war das ein ganz großes Thema gewesen und die besten waren eben auch die beliebtesten. Wie gut, dass meine andere Hälfte und ich sowieso dazu gehörten. Das Beste war doch jedes Jahr der Beatdown an welchem ich mein wohl eher inoffiziellen Championtitel verteidigte. Warum Inoffiziell? Nun ja sagen wir es mal so: legal war doch eher etwas anderes. Aber das ist nicht mehr weiter wichtig.
Meinem Vater reichte wohl irgendwann mein Verhalten, was für mich ja vollkommen unverständlich war. In meinen Augen war ich doch der absolute Musterknabe. Vorzeigesohn. Gut, ein nicht ganz so spießiger Vorzeigesohn, aber wer will denn schon ein Stock im Arsch haben? Ich ganz bestimmt nicht, zumal das doch auch eher unbequem sein muss.
Ich machte dennoch meinen Abschluss und das sogar trotz allem mit guten Noten, jedoch hatte ich noch nicht wirklich ein Plan was ich machen sollte und führte mein Leben erst noch so weiter wie es bisher war. Warum sollte ich denn auch was ändern? Bisher lief doch alles verdammt gut für mich!
Oder es war gut gelaufen. Wie sehr sich doch einfach mal alles an nur einem einzigen Tag ändern konnte.
Autuum 2001
Es ist wohl ein Datum und ein Jahr, welches jedem für immer in Gedächtnis bleiben wird. Mir ganz besonders, denn am 11. September änderte sich für mich mein Leben vollkommen. Eigentlich war ich ja gerade mit meinem Bro unterwegs und wir planten wie wir an dem Abend am besten feiern wollten und wer von uns auch die meisten Weiber aufreißen und flachlegen würde.
Und dann geschah es. Die verfluchten Flugzeuge krachten in die Twintower. Für mich ein Schock, denn ich wusste, dass meine Eltern an diesem Tag dort Arbeiten waren. In den obersten Stockwerken. In Filmen sieht man ja oft wie bei ganz dramatischen Szenen alles verstummt und man sieht wie jemand in Zeitlupe rennt und alles um einen herum weiterspielt, aber nichts mehr mitbekommt. Nun ich kann sagen: das gibt es nicht nur in verschissenen Filmen.
Ich rannte auf die beiden Türme zu, wollte rein und meine Eltern da rausholen. Nur weit kam ich nicht. Mit dem ganzen Gegenverkehr kam ich nur sehr schwer die Treppe hoch und dann war da eine Frau mit gebrochenen Bein, welche einfach nicht mehr weiterkonnte und keiner beachtete sie. Nun stand ich vor der Wahl: ließ ich sie sitzen und versuchte weiter nach oben zu kommen oder brachte ich sie raus und startete einen erneuten Versuch nach oben zu kommen.
Ich entschied mich für letzteres und trug die Frau nach unten, doch kaum hatte ich das Gebäude verlassen und ich sie etwas weiter entfernt abgesetzt, stürzte das Gebäude ein und ich wusste, dass meine Eltern tot waren.
Ab da fing sich etwas an in mir zu verändern. Wut, Trauer und Schmerz nahmen in mir überhand. Ich wollte diese Bastarde tot sehen. Und so verpflichtete ich mich auch schon bei den Marine Corps.
Winter 2008
Meine Ausbildung schloss ich mit Bravour ab und zählte schnell zu den besten. Ich traf immer mein Ziel. Es dauerte nicht lange und ich wurde auch schon nun zum dritten Mal ins Ausland geschickt. Es ist die Hölle auf Erden, das kann ich euch sagen. So etwas könnt ihr euch nicht einmal in euren schlimmsten Alpträumen vorstellen.
Ich mordete. Männer, Frauen, sogar Kinder. Ich hatte keine andere Wahl gehabt. Wenn ein Kind mit einer Waffe auf dich zurennt heißt es nun mal er oder du. Jeder einzelne meiner Tötungen verfolgte mich, doch schwieg ich darüber. Schließlich hatte ich eine Aufgabe zu erledigen.
Bei dem ganzen was war, geschah es dennoch, dass ich mit Catalina etwas anfing. Sie war auch Soldatin und mir unterstellt. Ich wusste, dass wir das nicht tun sollten, doch konnte ich einfach nicht die Finger von ihr lassen. Und sie genauso wenig sie von mir. Also hielten wir das ganze Geheim, so gut es eben ging. Als sie jedoch auf einmal zu mir kam und meinte, dass sie schwanger war, konnte ich es erst nicht so recht glauben. Doch dann versuchte ich alles um sie wieder zurück nach Amerika zu schicken, auch wenn es ihr nicht gefiel. In der Hinsicht hatte sie jedoch kein Mitspracherecht.
Doch dazu kam es nicht. Ein Tag bevor sie nach Hause fliegen sollte ging bei einer Grenzkontrolle alles schief was nur schief gehen konnte. Eine Autobombe ging hoch, gerade als wir den Wagen kontrollierten. Es kostete 2 Männern und Catalina das Leben. Ich selbst wurde schwer verletzt und zurück nach Amerika gebracht.
Spring 2016
Es dauerte recht lange, bis ich mich von den Verletzungen erholt hatte. Ich musste eine Zwangspause einlegen, doch Ruhe fand ich nicht wirklich. Alles was ich erlebt hatte durchlebte ich immer wieder aufs Neue. Es war, als sei ein Teil von mir noch immer in diesem Kriegsgebiet.
Schlimmer war jedoch die Schuld an Catalinas Tod und dem meiner Männer. Nur wegen mir waren sie ums Leben gekommen, weil ich nicht genug aufgepasst hatte. Entgegen jeder Vernunft ließ ich mich wieder in diese Hölle versetzen und führte den Krieg weiter, welchen andere begonnen hatte, aber aus unserem Rücken ausgetragen wurde.
Die nächsten Jahre waren wieder von Einsätzen geprägt, doch es schien als würde es nie besser werden, egal wie oft ich dort war. Egal wie viel Blut an meinen Händen klebte. Es machte einfach keinen Unterschied mehr. Es schien immer schlimmer und nicht besser zu werden.
Mein letzter Einsatz endete schließlich und ich kam zurück in die Staaten, wo ich versuchte einigermaßen mein normales Leben wieder aufrecht zu erhalten. Auch wenn es eher schwer war. Irgendwie ja schon lustig wie sehr sich alles verändern kann, denn von dem vorlauten Pubertierenden Teenager war wirklich nicht mehr viel über geblieben. Oder zumindest hatte dieser Teenager Regeln kennengelernt und auch wie das Leben wirklich sein konnte. Aber manche Dinge bleiben trotz allem gleich. Doch meine Mission ist noch nicht beendet. Nur ist die Frage, wen ich eher bekämpfe? Die Terroristen oder meine Schuldgefühle? Und ob ich diesen Kampf wirklich alleine austragen muss.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: indirekt ja
» Wird ein Probepost verlangt?:
» PB Alter & Playerfahrung?: ü18 und viel
» Regeln gelesen & akzeptiert?: ja


nach oben springen

#439

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 17:55
von Arizona Grayson | 8.133 Beiträge


Hallo Jaden

Ich muss erst mal sagen, ich bin begeistert von deiner Story. Wie viel Mühe du dir gegeben hast und diese Entwicklung deines Charas, find ich richtig Klasse.
Außerdem wird sich mein werter Bruder @Alexander Grayson sehr über seinen besten Kumpel freuen. Vielleicht freue ich mich auch - ein klitzekleines bisschen aber ich weiß, wer sich noch freuen wird Du willst wissen wer? Dann beweg deinen süßen Arsch auf die andere Seite der Mauer

Wir sehen uns gleich.
Liebe Grüße ♥
- Arizona.


nach oben springen

#440

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 19:39
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

» Vor- & Nachname: Summer Hall
» Alter & Geburtstag: 24 Jahre | 14. August 1993 | Löwe ♌
» Beruf: Schauspielerin
» Gesellschaftlicher Rang: goldene Mittelschicht
» Avatar: Anna Speckhart (wurde mir bereits von der lieben Emma reserviert )


» Storyline: Summer ist in New York/Brooklyn aufgewachsen, also eigentlich so ziemlich am Puls der Zeit. Ihre Mutter, eine emanzipierte Anwältin, sorgte mit dem Vater gut um die gemeinsame Tochter und im großen Rahmen kann man sagen, dass die beiden mit ihrer antiautoritären Erziehung nichts falsch gemacht haben. Summer hat nur positive Erinnerungen an ihre Kindheit, welche die Brünette gerne gemeinsam mit ihrem älteren Bruder sowie später dazukommenden Adoptivbruder verbrachte. Trotz dessen das Familie Hall im Besitz eines kleinen Erbvermögens ist, zogen sie ihren Nachwuchs unabhängig vom Geld und nur mit den besten Wertvorstellungen inmitten dieser vielschichtigen Metropole groß. Wie jeder Teenager kam auch Summer in jene „Selbstfindungsphase“, in welcher sie nicht nur die ersten Vorzüge der Freiheit und des Lebens, Partys und Jungs entdeckte, sondern auch, dass sie alles andere als untalentiert war. Sobald ein neuer Kurs in ihrer Schule angeboten wurde war Summer stets die erste auf dem Anmeldeformular und auch mindestens eine Stunde vor offiziellem Beginn an Ort und Stelle. Kunst, Literatur, langjähriger Klavierunterricht – bis sie ihre Leidenschaft in der Schauspielerei fand. Es dauerte nicht lange und schon stand fest, dass Summer mit ein wenig eigen Schweiß und Blut, Unterstützung sowie Fleiß etwas Ernsthaftes in diesem Gebiet aus sich machen könnte. Eine unendliche Liebe zum Theater und zum Schauspiel war geboren. Die Idee für eine Nacht in eine andere Rolle zu schlüpfen, die Realität dabei komplett auszublenden faszinierte sie und das zu diesem Zeitpunkt noch junge Mädchen dachte sich lieber später als nie und trat nach der High-School sogleich einer Schauspielschule in Manhattan bei.

Doch wie in jedem Leben hatte die junge Dame ihre Höhen und Tiefen. Summer erwischten diese Tiefen leider inmitten ihrer intensiven Fertigung zur Schauspielerin, ohne Vorwarnung und auch mitten in ihre sensible Gefühlswelt. Sie war nie eines der Mädchen, die sich jede Woche in die nächste Beziehung stürzten, sondern ließ sich von dem heilen Beziehungsbild ihrer Eltern leiten. Wie es das Schicksal schon so oft gut mit ihr meinte, lernte sie im zarten Alter von 17 Jahren schließlich Gerard kennen. Gerard ging auf der High-School eine Stufe über ihr, war knappe drei Jahre älter und schien auch eher zum Club der „Anti-Draufgänger“ zu gehören. Naja, zu mindestens was Mädchen anging aber um mehr ging es Summer auch nicht. Ende vom Lied? Es dauerte nicht lange und sie fanden zueinander, führten vier Jahre eine schöne Beziehung und dann passieren manchmal Dinge, die nun einmal einfach nicht voraussehbar sind. „Es passierte ganz schnell“, sagten sie. „Niemand müsse sich daran die Schuld geben, denn sowas kann jedem passieren, nicht?“. Aber was tun, wenn sich beide Seiten sogar schon ernsthafte Gedanken um die Zukunft gemacht hatten – eine Zukunft zu zweit – wieso trägt niemand Schuld, wenn das Wort ‚Verlobung‘ bereits gefallen war? Ein Autounfall.

Für die junge Dame brach eine Welt zusammen, sie hatte wochenlang nur noch geweint, war nicht mehr auf der Arbeit erschienen und hatte sich in der bis dato gemeinsamen Wohnung immer mehr zurückgezogen. Mit ihrem Gerard hatte sie sich eine Zukunft vorgestellt, er war ihr erster, fester Freund gewesen, hatte ihr den ersten Kuss geschenkt, zusammen hatten sie dieses kleine gemeinsame Reich errichtet in dem sie noch eine ganze Weile gewohnt hatte und womöglich hätten sie irgendwann auch Kinder bekommen, aber anscheinend sollte dieser plötzliche Tod passieren. Nach einem Jahr hatte sie dann schwerfällig wieder versucht in die Spur des Lebens zurück zu kommen, hatte sich wieder auf die Beine gehievt und hatte dem Schicksal wahrlich gezeigt, dass man sie so leicht nicht brechen konnte. Der Vorfall ist nun fast drei Jahre her und durch eine Therapie ist sie wieder zu der Summer geworden, die sie früher einmal war. Nun ja, zu mindestens mit einem kleinen Knacks. Der Umzug nach Orlando war für die brünette Schönheit ein großer Wunsch, New York bedrängte sie mit all den Erinnerungen und wie gerufen, suchte das Orlando Shakespeare Theatre nach neuen Darstellern...

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Ja, als Schauspielerin beim Orlando Shakespeare Theatre
» Wird ein Probepost verlangt?: nein
» PB Alter & Playerfahrung?: Ich bin 19 y.o. und schreibe bereits seit 8 Jahren
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Klaroo


Emma Clark liebt das
nach oben springen

#441

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 19:58
von Olivia Matthews | 8.127 Beiträge

Hallo Summer,

Mensch Summer hätte ich jetzt auch gerne oder wenigstens einen Spring der nicht wieder geht, meinst du du kannst mal mit Frühling sprechen?

Deine Bewerbung sieht spitzenmäßig aus und ich habe rein gar nichts daran zu meckern. Da auch kein Probepost verlangt wird kannst du dich dann auch gerne und auf der Stelle anmelden und ich schalte dich dann frei.

lg Liv



Julie Parker lacht
nach oben springen

#442

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 21:18
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Haha, mein Gefühl sagt mir, dass dieser sich schon bald auf den Weg machen könnte
Vielen Dank Julie!


nach oben springen

#443

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 21:19
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

oh ich hab gerade irgendwas mit den Namen verwechselt, verzeih bitte, ich meinte natürlich Liv


nach oben springen

#444

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 21:23
von Olivia Matthews | 8.127 Beiträge

Da Julie meinen Beitrag bewertet hat verzeih ich dir das nochmal



nach oben springen

#445

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 11.03.2018 22:27
von Olivia Matthews | 8.127 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- & Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter & Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter & Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen & akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!



nach oben springen

#446

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 13.03.2018 23:30
von Seth Emelyen
avatar

» Vor- & Nachname: Seth Emelyen
» Alter & Geburtstag: 32 Jahre alt
» Beruf: Clubbesitzer
» Gesellschaftlicher Rang: Mittel
» Avatar: Stephen James
» Storyline: Seth Emelyen, ja der Nachname war ein wahrer Zungenbrechen, wurde am 23. August vor 32 Jahren geboren und somit der gewünschte Stammhalter, den sich sein Vater gewünscht hatte. Seine Kindheit verlief eigentlich recht reibungslos bis er im Juni 1992 nicht mehr alleine war, denn am 17. des Monats bekam er eine kleine Schwester. Klar hätte er sich lieber einen Bruder gewünscht mit dem er Fussball spielen konnte, aber eine Schwester war besser als keine Geschwister, so sah es der junge Seth. Optimistisch wie er nunmal war hoffte er halt, dass seine kleine Schwester mit ihm Fussball spielen würde! Einige Jahre vergingen, 7 an der Zahl und wieder hoffte er auf einen Bruder, der sich als weitere Schwester herausstellte. Mit leichter Entäuschung nahm er sie trotzdem gerne in sein Herz auf, so wie er es zuvor bei Liana gemacht hatte. Die kleine Prinzessin hatte da schon mehr dran zuknabbern, doch er war es ja schon gewöhnt nicht mehr der Liebling der Eltern zu sein.
Mit 17 Jahren geriet Seth an die falschen Freunde. Er legte zwar immernoch viel Wert auf Bildung, doch Party, Mädchen und Tattoos wurden ihm ebenso wichtig. Als er 21 war platzte seinen Eltern der Kragen, hatte sie ihren Sohn doch als Anwalt oder Arzt sehen wollen, doch Seth hatte seine eigenen Wunsch. Er wollte einen Club! Als er seine Eltern mit diesem Wunsch konfrontierte gab es einen riesigen Streit zwischen ihnen und der junge Emelyen packte seine Sachen. Ihm brach es das Herz seine beiden Schwestern, doch vorallem seine geliebte Liana hier lassen zu müssen, doch er hielt es einfach nichtmehr im Hause der Eltern aus. Er versprach beiden das sie ihn immer besuchen könnten und ging nach Orlando.
Dort lernte er einen guten Bekannten kennen und eröffnete mit ihm seine erste Bar. Das Geschäft lief eigentlich sehr gut, bis Seth mitbekam das er um jede menge Geld betrogen wurde und so ließ er sich auszahlen und eröffnete seinen eigenen Club. Er hatte ein gutes Geschäftsmodell und sehr fähige Leute angestellt, die sich den Arsch führ ihren doch sehr strengen Boss aufrissen, was sie aber auch gut bezahlt bekamen. Immer wieder versuchte er über seine Eltern zu erfahren wie es denn seinen Schwestern ginge, doch durch deren Rosenkrieg und gekränkten Stolz, hatte sie kein Interesse daran ihm etwas zu sagen. Wenigstens waren sie sich da mal einig, was ihn jedoch all die Jahre beschäftigte. So verblüfter war er, als er seine kleinen Schwestern eines Tages im Club vor sich stehen hatte, geschockt war ihm ein Glas Whiskey aus der Hand gefallen, als er sah wie sehr sich Beide verändert hatten.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Ja auf das der hübschen Liana Emelyen
» Wird ein Probepost verlangt?: Ja sie will einen Alten, bekommt aber einen Neuen von mir.

(Post entfernt)
[style=font-size:10pt]» PB Alter & Playerfahrung?:
Pb ist 22 und hat 7 jahre Playerfahrung
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Yes ! Ich werde mich auch dran halten^^



Ich hoffe doch sehr, dass Alles so passt ansonsten kann ich gerne was ändern, wenn es für Liana nicht passt. Bin flexibel und es ist ja ihr Gesuch.
Soo der gute Seth setzt sich dann mal wieder ins Wartezimmer und genießt die Schnacks von der lieben Liv!

Liebe Grüße^^


zuletzt bearbeitet 13.03.2018 23:59 | nach oben springen

#447

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 14.03.2018 00:05
von Olivia Matthews | 8.127 Beiträge

Guten Abend oder so, da bin ich auch wieder.

Vielen dank für die Bewerbung, der Ava ist erstmal bis 16.03. in Reservierung und ich hoffe sie schaut schnell rein hier.

Deinen Post habe ich hier entfernt, muss ja nicht jeder lesen direkt der hier reinschnuppert und außerdem kann deine Schwester dir hier zu Post und Story nicht antworten. Daher verlinkte ich sie auch hier nochmal damit sie alles anschauen kann @Liana Emelyen und >>> HIER <<< findet ihr dann deinen Probepost wieder.

lg und gute Nacht (ich geh ins Bett) Liv



nach oben springen

#448

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 14.03.2018 06:33
von Emma Clark | 3.342 Beiträge



Sommer, Sonne, Sonnenschein! Zwischen Schule, Studium oder Job hast du hier die Chance, an einem der ca. 300 Sonnentage im Jahr das Leben zu genießen. Trau dich und triff deine Wahl, ob dir ein Leben als Mitglied der High Society, der untersten Schicht oder doch lieber der goldenen Mitte am liebsten wäre. Egal wie du dich entscheidest, bei uns findest du deinen Platz!


» Vor- & Nachname: TEXT
» Alter & Geburtstag: TEXT
» Beruf: TEXT
» Gesellschaftlicher Rang: TEXT
» Avatar: TEXT
» Storyline: TEXT
» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: TEXT
» Wird ein Probepost verlangt?: TEXT
» PB Alter & Playerfahrung?: TEXT
» Regeln gelesen & akzeptiert?: TEXT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

[block][style=font-size:10pt]» [b]Vor- &amp; Nachname:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Alter &amp; Geburtstag:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Beruf:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Gesellschaftlicher Rang:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Avatar:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Storyline:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Wird ein Probepost verlangt?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]PB Alter &amp; Playerfahrung?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style]
[style=font-size:10pt]» [b]Regeln gelesen &amp; akzeptiert?:[/b][/style] [style=font-size:10pt] TEXT [/style][/block]
 



ACHTUNG!!! Alle Registrierungen ohne vorherige Bewerbung, können wir leider nicht berücksichtigen!


Keep your face always toward the sunshine


and shadows will fall behind you.


nach oben springen

#449

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 14.03.2018 16:48
von Sam Sutton
avatar

» Vor- & Nachname: Sam Sutton
» Alter & Geburtstag: 28
» Beruf: Cop
» Gesellschaftlicher Rang: Mittel
» Avatar: Jamie Campbell Bower ( habe ich gestern reservieren lassen )
» Storyline: An der eigentlichen Story arbeite ich noch. Das was sich in meinem Kopf schon zusammen habe, schreibe ich mal hin. Wird aber noch alles weiter ausgebaut.
Sam kommt aus gutem Haus und wollte unbedingt später Cop werden. Im Grunde waren alle dagegen und doch setze er seinen Kopf durch. Denn wenn er eins konnte und wollte, dann ist es Menschen helfen. Sein Charakter ist im Grunde ruhig. Doch ist er mächtig neugierig und wenn er sich in eine Sache reingebissen hat, dann verfolgte er es, bis zum Ende. Er steht zu denen, die er liebt und wenn er hasst, dann richtig.
Ich weiß, so viel ist es nicht, doch hoffe ich, das es dennoch reicht
Familie und so, werde ich noch suchen und sicherlich finden.

» Meldest du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches?: Nein
» Wird ein Probepost verlangt?: Nein
» PB Alter & Playerfahrung?: ü 25 / 7 Jahre
» Regeln gelesen & akzeptiert?: Ja


nach oben springen

#450

RE: Charakterbewerbung

in CHARAKTERBEWERBUNG 14.03.2018 16:57
von Lily Levitt | 3.587 Beiträge

Hallo Sam!

Schön, dass du deinen Ava so schnell abholst.
Deine Story ist tatsächlich noch ein bisschen spärlich, aber die wichtigsten Punkte hast du schonmal. Ausbaufähig ist alles, und manchmal ist es auch gar nicht so schlecht, wenn man nicht ganz so festgefahren ist.
Aber zum wesentlichen: deine Bewerbung ist top ausgefüllt, der Name ist noch frei und der Ava gehört sowieso dir
Somit bleibt mir nicht mehr viel zu sagen, außer dich mit einem herzlichen Willkommen in Orlando reinzubitten

Du darfst dich anmelden gehen,
Ich hole dich dann sofort auf der anderen Seite ab.

Lieben Gruß,
Lily



nach oben springen


Besucher
21 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Arizona Grayson, Kimberly Byrne, Colson King, Marina J. Callaghan, Floyd Callaghan, Alexia Smoak, Evelyn de Vyle, Jacky García Díaz, Alexander Baranoff, Ryan Grayson, Gabriel Perrin, Liora Hendry, Brendon Shaw, Ariel Hunter, Quinn Kyle, Allison Marshall, Ethan Smoak, Tamara Davis, Ian Conners, Mariella Sideclub, Dawn Feeney

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luke Farewell
Besucherzähler
Heute waren 142 Gäste und 77 Mitglieder, gestern 189 Gäste und 88 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 6253 Themen und 333767 Beiträge.

Heute waren 77 Mitglieder Online:
Adrian Tanner, Adriana Delgado, Alexander Baranoff, Alexia Smoak, Allison Marshall, Amadeus Tiorben Wellington, Amber Baranoffa, Ariel Hunter, Arizona Grayson, Aurora Jacira Rodrigues, Bastet Argeneau, Belle Cooper, Brendon Shaw, Bryce Ohmsford, Catania Valentini, Catriona Blair Jones, Chester Harrington, Colson King, Colton Blake, Connor Robertson, Corey Hurst, Darya Ivanova, Dawn Feeney, Diane Clark, Drake Mercer, Elisa Stark, Ella Jackson, Emma Clark, Ethan Smoak, Evelyn de Vyle, Floyd Callaghan, Gabriel Perrin, Heaven Gilderoy, Ian Conners, Jacky García Díaz, Jasmine Ellen Baker, Jasper Dorian Namara, Jonathan Namara, Julie Parker, Katelyn Perrin, Keira Namara, Kimberly Byrne, Kyle Burton, Lewin Ashley Kyle, Lily Levitt, Liora Hendry, Loreena Pierce, Louis Sinclaire, Louisa Callaghan, Luca Valentini, Lucian Moreau, Luke Farewell, Malia Johnson, Marcus Stark, Mariella Sideclub, Marina J. Callaghan, Mark Conners, Matt Turner, Matthew Gray, Mike Ross, Natalie Abigail Kennedy, Nathan Byrne, Nemo Neralu, Olivia Matthews, Quinn Kyle, Rachel Zane, Rebecca Jiwe, Robin Henderson, Rosalie Godwin, Ryan Grayson, Sam Hunter, Samuel Haber, Savannah Demartino, Tamara Davis, The Bright Side, William Campbell, Zoe McCaine


disconnected The Bright Side Blubberbox Mitglieder Online 21
Xobor Forum Software © Xobor