#1

A loyal sister is worth a thousand friends - kleine Schwester gesucht!

in Familie 01.10.2017 22:48
von Amber Keating | 113 Beiträge



NAME
➠ Amber Loraine Keating

ALTER
➠ 36 Jahre

BERUF
➠ Sportmedizinerin | Physiotherapeutin

CHARAKTER
➠ strukturiert, strebsam, engagiert, konsequent, gewissenhaft, zielstrebig, konservativ, erwachsen, schlagfertig, tierlieb, unabhängig, erfolgsorientiert

STORYLINE
➠ Amber Loraine Keating erblickte am 04.Februar 1983 um 4.53 Uhr das Licht der Welt als erstes Kind von Jonathan und Evelyn Keating. Ihre Eltern erzogen sie streng, sie wurde von Beginn an mit einem sehr gefestigten und konservativen Glauben konfrontiert und mit den Wertelehren, die dieser mit sich brachte.
Amber hatte als Kind nur Kontakt zu Mitgliedern ihrer Gemeinde und wurde von den Eltern bewusst von allem ferngehalten, was einem christlichen Leben hätte schaden können. Der Glaube ihrer Eltern prägte sie sehr und ließ sie eine Hörigkeit entwickeln, der sie erst zu entfliehen in der Lage war, als sie die High School beendet hatte und aufs College ging.
Dort lernte sie schnell, was sie alles verpasst hatte, dadurch, dass sie sich von ihren Eltern hatte einsperren lassen. Auch wenn ihr das Studium heilig war, feierte sie oftmals ausgelassen und holte das nach, was nach ihrem neuen Empfinden nach Leben bedeutete.
Durch eine gescheiterte Beziehung während ihres Studiums drehte Amber ihr Leben ein weiteres mal, so dass sie sich von allem weitestgehend abschottete und sich gänzlich auf ihre Arbeit fixierte. Das Privatleben blieb auf der Strecke, bewusst und gewollt, weil sie zu drastisch hatte lernen müssen, dass es ihr mehr Probleme bringen konnte als alles andere.
Erst eine Begegnung während ihrer Arbeit sollte das Schicksal der jungen Frau ändern, ihr die Möglichkeit offenlegen, ein Leben zu führen, von dem sie tief in sich drin seit ihrer Kindheit geträumt hatte.
-tbc-

AVATAR
➠ Gisele Bündchen

SCHREIBPROBE
Ich hatte ja nie behauptet, dass er alt war, aber er war eben auch keine zwanzig mehr. Zudem war ich doch in manchen Belangen eher der gemütlichere Typ, freiwillig würde ich nie die Treppe hinauf zu meiner Wohnung nehmen. „Anreiz klingt wirklich besser, auch wenn es den Umstand nicht schöner macht.“ Treppensteigen war eben Treppensteigen, das konnte man meiner Meinung nach gar nicht positiv darstellen.
Ich kam ihm schon aus Prinzip auf den Zehenspitzen entgegen, denn auch wenn ich für eine Frau wirklich nicht klein war, so war Hardin dennoch ein ordentliches Stück größer, weswegen es alleine schon praktisch war, wenn ich ihm in der Höhe ein wenig entgegen kam. Auf seine Frage hin, konnte ich nur den Kopf schütteln, kurz aber deutlich. Ich hatte keine nennenswerten Allergien oder zumindest keine, die nun zum Thema gemacht werden mussten, da es nahezu unmöglich war, dass das ein mal wichtig zwischen uns werden konnte.
Wasser war immer eine gute Wahl, da konnte man nichts falsch machen und so landeten wir auf dem Sofa, zusammen mit dem Wasser und dem Gemüse. Ich ging nicht davon aus, dass Hardin ein Problem damit haben würde, wenn ich nun ein wenig vor mich hin knabberte, um meinen Appetit zu stillen, immerhin achtete ich darauf, dass es gesund und seinem Ernährungsplan angepasst war, auch wenn ich mir in diesem Augenblick darüber gar nicht mal zu einhundert Prozent im klaren war. Ich wollte einfach nicht negativ auffallen, auch wenn das objektiv betrachtet einen total dämliche Denkweise war. Auf seine Frage wegen dem Tag wog ich kurz meinen Kopf seitlich hin und her, eh ich zu einer Antwort ansetzte. „Stressig vielleicht nicht wirklich, aber dadurch, dass ich viel durch die Gegend fahren musste, leider heillos unstrukturiert. Der Verkehr in der Stadt ist aber auch zum Fürchten momentan.“ Stau und Baustellen, wo auch immer man hin kam, da war eine wirkliche Zeitplanung kaum bis gar nicht möglich, das hatte ich heute am eigenen Leib erfahren müssen.
Dass Roosevelt sich zu uns gesellte, war nur eine Frage der Zeit und Hardin sollte mal im nachhinein nicht sagen, dass ich ihn nicht vor den Launen meines haarigen Mitbewohners gewarnt hatte, aber ich konnte auch wirklich nicht abschätzen, wie der Kater reagieren würde. „Mit den Problemen eines Alphamännchens wirst du dich doch sicherlich bestens auskennen“ gab ich mit einem leicht amüsierten Unterton von mir, denn wenn ich mir etwas ganz und gar nicht vorstellen konnte, dann, dass Hardin eben das nicht war. Er strahlte schon aus, dass er ein Alpha war, was ihn anziehend und respekteinflößend zu gleichen Teilen erscheinen ließ. Er wollte es also allen ernstes darauf anlegen, sich dem Tier zu nähern. Nun gut, es war seine Entscheidung und die würde ich ihm lassen. Allerdings war mir nicht ganz so wohl bei dem ganzen, ich kannte Roosevelt eben zu gut, hoffte aber einfach nur, dass er sich ein mal benehmen konnte. „Alles klar, die Frau Doktor wird dich verarzten. Aber tu mir bitte einen Gefallen … wenn du ihm eine Hand hinhalten solltest … nimm bitte die linke.“ Auf meinem Gesicht lag ein Schmunzeln, denn ich ging mal davon aus, dass er verstand, auf was ich hinaus wollte. Er sollte sich nun nicht in seine Hand beißen lassen, mit der er warf, das Drama brauchte ich wirklich nicht.
Bestechung? Natürlich ließ sich mein Kater bestechen, er war eben auch nur ein Mann, wenn auch einer mit vier Beinen. „Essen. Warte kurz, ich hol dir was.“ Innerhalb kürzester Zeit war ich rüber in die Küche gegangen und hatte mich dann wieder mit einem Teller zu Hardin gesellt,den ich ihm reichte. Darauf befanden sich mehrere kleine Stücke Thunfisch. Wenn man Roosevelt locken konnte, dann so, ich hoffte einfach darauf. „Thunfisch klappt am ehesten.“ Ich würde mich überraschen lassen, wie es zwischen den beiden laufen würde. Zur Not hatte ich alles da, um eine Bisswunde ordentlich zu verarzten, auch wenn ich bei Hardin auf eine solche Erfahrung wirklich herzlich gerne verzichten wollte. Mein Augenmerk lag auf Hardin, Roosevelt konnte ich von meinem Sitzplatz aus nicht sehen. „Bei deinem reisefreudigen Beruf hast du wahrscheinlich keine Tiere, oder?“ Ich war unglaublich tierlieb und konnte mir ein Leben ohne pelzige Gefährten kaum vorstellen. Wenn es mir nach ginge, hätte ich ein großes Haus, Hunde, Katzen und Pferde, mindestens. Aber wenn ich mir mal den Spielplan vorstellte, war der gar nicht mit einem Tier vereinbar, leider. Menschen ohne Tiere verpassten eine Form der Herzlichkeit und Liebe, die reiner nicht sein konnte, meiner Meinung nach. "Magst du Tiere überhaupt?" hakte ich interessiert nach. Eine Frage, die mir spontan in den Kopf schoss, die aber eine wichtige Bedeutung hatte, da die Antwort darauf einen Einfluss darauf nehmen konnte, wie ich Hardin sah. Ich konnte mir zwar nicht vorstellen, dass er ein Tierfeind war, aber wenn doch, würde ihm das einiges an Minuspunkten einbringen.





NAME
➠ Such dir einen schönen Vornamen aus, der Nachname ist Keating

ALTER
➠ 20 - 30 Jahre

BERUF
➠ Deine Entscheidung

BEZIEHUNG ZUM SUCHER
➠ "kleine" Schwester

GEMEINSAME GESCHICHTE
➠ Wenn du die Storyline oben gelesen hast, weißt du, was deinen Charakter (zumindest in Ansätzen) in dessen Kindheit erwartet hat. Wie du das nun auslegst und für dich annimmst, lasse ich komplett offen. Was die beiden in der Kindheit gemeinsam positives und negatives erlebt haben, können wir uns gerne zusammen überlegen, wenn klar ist, wie die beiden heute miteinander umgehen. Schließlich muss das ja irgendwie entstanden sein.
Wie unsere Charaktere zueinander stehen, wie eng sie miteinander verbunden sind, würde ich gerne intern besprechen, wobei ich (sofern es einen Sinn ergibt) für so ziemlich jede sich bietende Variante offen bin.

AVATAR VORSCHLAG
➠ Deine Entscheidung, ich behalte mir ein Vetorecht vor

PROBEPOST
{Ja | Nein | Ein alter reicht}


SONSTIGES
{Was ist dir ganz besonders wichtig? Wie sieht es mit der Aktivität aus?}
➠ Qualität vor Quantität, das ist für mich wichtig. Ich bin niemand, der schnell schreibt und das erwarte ich auch nicht von meinem Gegenüber. Da sind mir sinnvolle Texte mit Inhalt und Struktur wesentlich wichtiger, als das ständige Antworten. Durch ein stark einnehmendes RL bin ich nicht jeden Tag da und auch das erwarte ich in keinster Weise. Allerdings findet sich im Forum schnell Anschluss, so dass du nicht zwangsläufig darauf angewiesen sein bist, auf mich zu warten.
Wichtig wäre mir persönlich, dass wir untereinander absprechen, wie wir Dinge handhaben wollen, damit es nicht zu Unstimmigkeiten kommt.
Im Grunde genommen möchte ich das was wohl jeder für seinen Chara möchte. Jemanden, der Spaß am Schreiben hat und der Lust hat, gemeinsam etwas aufzubauen.


zuletzt bearbeitet 01.10.2017 22:53 | nach oben springen


Besucher
16 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Adrian Tanner, Ariel Hunter, Kyle Stark, William Campbell, Arizona Grayson, Marina Jordan Kingsley, Malia Johnson, Olivia Matthews, Noah Grayson, Catriona Blair Jones, Darya Ivanova, Owen Kinkade, Ro Black, Jamie Michaels, Tyler Carlin, Ray Isaac Whiteley

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Chiron Griffin
Besucherzähler
Heute waren 67 Gäste und 61 Mitglieder, gestern 210 Gäste und 100 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5063 Themen und 258351 Beiträge.

Heute waren 61 Mitglieder Online:
Adrian Tanner, Alessia Russo, Alex Telford, Alexej Baskerville, Alexia Smoak, Ariel Hunter, Artemis Argeneau, Bradley Tanner, Caitlin Brooks, Carter Leighton, Catriona Blair Jones, Charlene Ramone, Charlie Ross, Chester Harrington, Chiron Griffin, Claudio Augustus de Angelis, Darya Ivanova, Diane Tanner, Drew Nagorian, Elisabeth Riley Kingsley, Elissa Lara Wolkowa, Ethan Smoak, Holly Isla Whiteley, Jamie Michaels, Jelena Petrova, Josie Annabella Smoak, Joyce Adkins, Keziah Cyrian Delaney, Kimberly Byrne, Kyle Stark, Lian Levitt, Lily Levitt, Lucian Moreau, Madeline Orvil, Mae Teagan Solomons, Malia Johnson, Marina Jordan Kingsley, Mayla Carlin, Mila Novák, Nicolas O`Connor, Noah Grayson, Norah Grayson, Oliver Facinelli, Olivia Matthews, Owen Kinkade, Rafael Lazarra, Ray Isaac Whiteley, Riley Max Jones, Ro Black, Robin Henderson, Rue Carlin, Samantha Grayson, Samuel Whiteley, Sarah Jameson, Savannah Demartino, Sharon Johnson, Shawn McDermott, Tyler Carlin, Victoria Raven Kingsley, Viktoria Linnea Andersen, William Campbell


disconnected The Bright Side Blubberbox Mitglieder Online 16
Xobor Forum Software © Xobor