#1

Beste Freundin in guten wie in schlechten Zeiten

in Freunde | Feinde 25.07.2017 20:22
von Kim Jesse Warrington | 85 Beiträge



NAME
➠ Kim Jesse 'K.J.' Warrington

ALTER
➠ 18

BERUF
➠ Schüler & Praktikant

CHARAKTER:
➠ schüchtern (hat aber auch noch eine andere Seite ^^) | hilfsbereit | unsicher | ordentlich | spielt für sein Leben gern Gitarre | wissbegierig

STORYLINE
➠ K.J. kam in Fort Lauderdale zur Welt, welches knapp 3 1/2 Stunden von Orlando entfernt liegt. Auch seine Kindheit verbrachte er dort. K.J. war zwar kein Wunschkind und dennoch liebte ihn seine Mutter abgöttisch. Sie hatten nie viel Geld und dennoch versuchte sie, ihm immer alles zu ermöglichen. Sein leiblicher Vater ist Teil einer Affäre mit seiner Mutter, sodass er ihn nie kennenlernte, da der Kontakt zwischen beiden noch vor seiner Geburt abbrach. Aber K.J. legte es bislang auch noch nie darauf an, ihn kennenzulernen. Seine Mutter genügte ihm vollkommen. Geschwister hat er keine.
K.J. war nie ein Problemkind. Er liebt die Natur und vor allem die Astronomie hat es ihm angetan. Als er zehn Jahre alt wurde zog seine Mutter überstürzt mit ihm nach Orlando. Den Grund dafür hat sie ihm nie verraten, aber es sah nicht aus, als hätte sie lange darüber nachgedacht. Doch K.J. hinterfragte den Grund auch nie.
Oftmals verbrachte er die Nächte draußen im Garten oder im Park, um mit seinem Teleskop die Sterne zu beobachten. Eine leicht romantische Ader besitzt er daher auch. Seine Mom ist Inhaberin eines kleinen Tante-Emma-Ladens, in dem es jeden Schnickschnack zu kaufen gibt und wo K.J. ihr manchmal nach der Schule aushalf.
Außerdem interessiert er sich für Musik und fing schon früh an, Gitarre zu spielen. Vor einiger Zeit kam auch noch das Song schreiben hinzu. Er träumt davon, irgendwann einmal Musik zu studieren, was seine Mom nicht begeistert. Sie wünscht sich für ihren Sohn eine sichere Zukunft und hofft auch, dass er in Orlando bei ihr bleibt, weil sie sonst niemanden hat. Aus diesem Grund ist K.J. oftmals verunsichert, weil er sie einerseits nicht allein lassen will, aber andererseits auch seinen Träumen nachgehen will.
Eines Abends wurde K.J. Zeuge einer Erpressung, bei der zwei Männer einen Dritten mit dem Messer drohten. Er blieb dabei natürlich nicht unentdeckt. Die beiden Männer wurden auf ihn aufmerksam. Bevor K.J. also davonlaufen konnte, erwischten sie ihn und überlegten gerade, wie sie ihn am besten in Stücke reißen könnten, als das Heulen einer Sirene ertönte. K.J. war erleichtert, als ein Polizeiwagen auftauchte und die beiden Männer von ihm abließen, um zu flüchten. Er wog sich schon in Sicherheit. Doch es kam anders, als er dachte. Die Polizisten verdächtigen ihn, mit zu dieser landesweit gesuchten Bande zu gehören und nahmen ihn mit aufs Revier. Dort wurde er verhört, doch beteuerte er immer wieder, nichts mit alldem zu tun zu haben. Ohne Zeugen glaubten sie ihm natürlich kein Wort. Stattdessen erpressten die Polizisten nun ihn: Er solle für ihn arbeiten und die ganze Sache wäre vom Tisch. Unsicher was er tun sollte, verneinte er erst einmal, ließ sich dann aber letzten Endes doch dazu überreden, als sie ihm vor Augen führten, dass es anderenfalls mit Knast enden könnte und auch seine Mutter sollte benachrichtigt werden. Doch das konnte er nicht zulassen. Also gab er sich letzten Endes doch geschlagen.
Er sollte sich als Praktikant in eine Firma einschleusen und die Leute dort abhören, weil die Polizisten schon seit längerem den Verdacht hatten, dass dort etwas nicht ganz richtig lief. Doch es mangelte ihnen an Beweisen. So bewarb sich K.J. also als Praktikant und wurde genommen. Doch bislang fand er noch nichts näheres heraus.

..:TBC:..




AVATAR
➠ K.J. Apa



GEFUNDEN


NAME
➠ frei

ALTER
➠ 18 - 21

BERUF
➠ Studentin

BEZIEHUNG ZUM SUCHER
{Wie stehst du zu dem Gesuchten?}
➠ Beste Freundin [kein Pairing]

GEMEINSAME GESCHICHTE
➠ Von klein auf bist du schon meine beste Freundin, nachdem du mich vor einigen Typen gerettet hast. Du warst schon immer ein bisschen rebellischen veranlagt, weißt aber auch, wie du deine weiblichen Reize voll auskostest. Bei einer Mutprobe musste ich mich auf einer Pyjama-Party deiner Freundin einschleusen und euch durch die kleinen Spalte ihres Wandschranks beobachten. Was auch gut funktionieren. Als du jedoch kurzzeitig allein in ihrem Zimmer warst, um angeblich noch etwas zu holen, öffnest du die Tür und entdeckst mich, weil du sofort ein seltsames Gefühl des Beobachtens hattest. Ich versuche, mich zu erklären, aber für dich spielt das eine Nebenrolle. Stattdessen küsst du mich. So kam alles zum anderen und wir gingen sogar noch weiter. Es war mein erstes Mal. Seitdem bin ich mir nicht sicher, wie ich mich dir gegenüber verhalten soll und versuche, mir nichts anmerken zu lassen. Doch deine ständigen Flirtereien und Annäherungsversuche, die du mehr unterbewusst machst, helfen mir dabei nicht gerade viel.

AVATAR VORSCHLAG
➠ Camila Mendes [ungern verhandelbar]


PROBEPOST
{Ja | Nein | Ein alter reicht}
➠ Ja, es reicht aber auch ein alter Post aus weiblicher Sicht

SONSTIGES
{Was ist dir ganz besonders wichtig? Wie sieht es mit der Aktivität aus?}
➠ Aktivität ist mir besonders wichtig, es kann auf Dauer etwas anstrengend sein, sich immer wieder auf jemand neues einstellen zu müssen, überleg es dir also bitte gut, ob du es auch ernst meinst und auch hier bleiben willst, damit ist nicht gesagt, dass ich eine 24/7 Aktivität verlange, aber es wäre schade, wenn du schnell wieder vom Erdboden verschwindest

Kann auch gern intern vergeben werden

Hoffentlich bis bald


zuletzt bearbeitet 04.08.2017 13:12 | nach oben springen


disconnected The Bright Side Blubberbox Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software © Xobor